Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Der Artikel war bereits in ihrer Wunschliste.

Band 2: Der Prozess der bürgerlichen Emanzipation im antiidealistischen Roman von Sorel bis Prévost

Literarischer Ausdruck einer pluralistischen Weltsicht. Von Falk Peter Weber

Band 2: Der Prozess der bürgerlichen Emanzipation im antiidealistischen Roman von Sorel bis Prévost
65,00 €
49,90 € für Mitglieder

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

  • Buch
  • B136071
  • 31.08.1998
  • wbg Academic
  • Deutsch
Diese Arbeit versteht sich als Beitrag zur Erforschung der soziohistorischen Bedingtheit und Komplexität der Genesis des ›realistischen‹ Romans und der Wandelbarkeit gesellschaftlicher Strukturen. Der Roman erweist sich als einer Subgattung zugehörig, die als Vertreterin einer ›pluralistischen‹ Weltsicht in die Kritik von Teilen des Klerus und... mehr
Beschreibung
Diese Arbeit versteht sich als Beitrag zur Erforschung der soziohistorischen Bedingtheit und Komplexität der Genesis des ›realistischen‹ Romans und der Wandelbarkeit gesellschaftlicher Strukturen. Der Roman erweist sich als einer Subgattung zugehörig, die als Vertreterin einer ›pluralistischen‹ Weltsicht in die Kritik von Teilen des Klerus und des Adels gerät, weil diese in ihr den Keim zum aufklärerischen Toleranzgedanken seitens des aufkommenden, sich emanzipierenden und weiter etablierenden Dritten Standes sehen. Weil für das bürgerliche Individuum ›bon sens‹ zur Standeskompensierung nicht mehr genügte, sollte es unter Einbeziehung der Dialektik von Gruppen- und Allgemeininteresse an den Kulturbegriff der vergesellschafteten ›honnêteté‹ herangeführt werden. Realistische Wirkung entstand durch genaue Beobachtung; das Gefühl von Wahrscheinlichkeit und Lebensechtheit erzeugen die Erzähler durch den intimen Diskurs. Und da der Berufsschriftsteller sein Publikum aktiv einbezog, war ein neues Verhältnis Autor – Werk – Leser entstanden.

1998. 507 S., geb.
Zusatzmaterial
Zusatzmaterial
  • Open-Access-Dokument
  • Zusätzliche Inhalte
  • Präsentationen
Autorenportrait
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Paketangebote
Beim Speichern der Bundle-Konfiguration ist ein Fehler aufgetreten.
Beiträge zur Romanistik
Die Reihe ›Beiträge zur Romanistik‹ (BZR) ist eine Veröffentlichung der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz. Neue richtungweisende Arbeiten aus allen Bereichen der Romanistik werden im Rahmen dieser Reihe publiziert. 1997 ff. (Die Bände sind einzeln beziehbar; bei Subskription...
955,70 €
764,56 € für Mitglieder

Der Paketpreis gilt für die aktuell lieferbaren Titel

Zuletzt angesehen