Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Der Artikel war bereits in ihrer Wunschliste.

Bd. II: Antike Welten und neue Reiche

1200 v.Chr. bis 600 n.Chr.

Bd. II: Antike Welten und neue Reiche
74,80 €
59,84 € für Mitglieder

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nur im Paket erhältlich
Zu den Paketen

Sofort lieferbar

Nur im Paket erhältlich
Zu den Paketen

Sofort lieferbar

  • Buch
  • B201051
  • 978-3-534-20105-1
  • 18.09.2009
  • wbg Academic
  • 512
  • 37 Farbig;17 Karten
  • Deutsch
Der zweite Band konzentriert sich auf die Ereignisse und Entwicklungen in zwei großen Geschichtsräumen, die annähernd gleichzeitig, aber voneinander weithin unabhängig, eine in festen politischen und kulturellen Zusammenhängen bestehende Oikumene ausgebildet haben: die antike vorderasiatisch-mediterrane und die ostasiatisch-chinesische... mehr
Beschreibung
Der zweite Band konzentriert sich auf die Ereignisse und Entwicklungen in zwei großen Geschichtsräumen, die annähernd gleichzeitig, aber voneinander weithin unabhängig, eine in festen politischen und kulturellen Zusammenhängen bestehende Oikumene ausgebildet haben: die antike vorderasiatisch-mediterrane und die ostasiatisch-chinesische Hochkulturwelt. Diese beiden antiken Kulturzentren haben weit über ihre unmittelbaren Nachbarregionen hinaus auf große Teile Asiens, des nördlichen Afrikas und Europas ausstrahlen können. Zwischen dem mediterran-vorderasiatischen Raum, dem frühen Indien und dem zeitgenössischen ›Reich der Mitte‹ hat es bereits in der Antike einen regen Handels- und Warenaustausch gegeben – zu Lande über die ›Seidenstraße‹ und zur See über Häfen und Handelsplätze in Vorderindien. Im Zentrum der Darstellung steht der Zeitraum zwischen ca. 1200 v.Chr. und ca. 600 n.Chr. Diese keineswegs starr und einseitig, sondern offen praktizierte Grenzziehung orientiert sich an Ereignissen und Entwicklungen, die für die Geschichte des antiken Vorderasiens und des Mittelmeerraumes von entscheidender Bedeutung gewesen sind.

Hrsg. von Gustav Adolf Lehmann und Helwig Schmidt-Glintzer. 2009. VIII, 500 S. mit 37 s/w Abb. und 17 Kt., 16,5 x 24 cm, Fadenh., Gzl. mit SU.
Zusatzmaterial
Zusatzmaterial
  • Open-Access-Dokument
  • Zusätzliche Inhalte
  • Präsentationen
Autorenportrait
»Die Beiträge, verfasst von ausgewiesenen Fachleuten, vermitteln solides Sachwissen, verständlich dargeboten und klar strukturiert. Das ist angesichts der enormen Fülle des Stoffs, die Herausgeber und Autoren zu bändigen hatten, und des verfügbaren Raumes von rund 500 Seiten schon eine ansehnliche Leistung. Mit ihrem vor profunder Sachkenntnis... mehr
Pressestimmen
»Die Beiträge, verfasst von ausgewiesenen Fachleuten, vermitteln solides Sachwissen, verständlich dargeboten und klar strukturiert. Das ist angesichts der enormen Fülle des Stoffs, die Herausgeber und Autoren zu bändigen hatten, und des verfügbaren Raumes von rund 500 Seiten schon eine ansehnliche Leistung. Mit ihrem vor profunder Sachkenntnis strotzenden Opus haben die Autoren einen wichtigen Schritt hin zur endgültigen Überwindung eigentlich längst veralteter europazentrierter Perspektiven getan.« Damals
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen