Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Der Artikel war bereits in ihrer Wunschliste.

Bd. III: Weltdeutungen und Weltreligionen

600 bis 1500

Bd. III: Weltdeutungen und Weltreligionen
74,80 €
17,95 € für Mitglieder
(statt 59,84 €)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nur im Paket erhältlich
Zu den Paketen

Sofort lieferbar

Nur im Paket erhältlich
Zu den Paketen

Sofort lieferbar

  • Buch
  • B20106X
  • 978-3-534-20106-8
  • 19.03.2010
  • wbg Academic
  • 512
  • 25 SW;10 Karten
  • Deutsch
Im Mittelpunkt des dritten Bandes steht zunächst die Vielfalt der Welt zwischen dem 7. und dem 15. Jahrhundert. In Asien und Afrika verdichten sich in dieser Zeit große historische Räume und treten neben das mittelalterliche Europa. Über die kontinentalen Grenzen hinweg entwickelt sich ein reger wirtschaftlicher und kultureller Austausch. Dabei... mehr
Beschreibung
Im Mittelpunkt des dritten Bandes steht zunächst die Vielfalt der Welt zwischen dem 7. und dem 15. Jahrhundert. In Asien und Afrika verdichten sich in dieser Zeit große historische Räume und treten neben das mittelalterliche Europa. Über die kontinentalen Grenzen hinweg entwickelt sich ein reger wirtschaftlicher und kultureller Austausch. Dabei treffen auch die großen Weltreligionen – Judentum, Christentum und Islam – mit ihren wechselseitigen Beziehungen und Konflikten aufeinander. Es geht hier nicht nur um verschiedene Wege zum religiösen Heil, sondern auch um unterschiedliche Weltdeutungen und ihre Vernetzung mit dem gesellschaftlichen Leben. Außerdem bilden sich neue Herrschaftsordnungen heraus – Könige, Kaiser und Päpste bestimmen das politische Geschehen dieser Epoche. Zugleich vollzieht sich mit dem Aufblühen der Städte ein tiefgreifender Wandel der Lebensformen.

Hrsg. von Johannes Fried und Ernst-Dieter Hehl. 2010. VIII, 502 S. mit 25 s/w Abb. und 10 Kt., 16,5 x 24 cm, Fadenh., Gzl. mit SU und Lesebändchen.
Zusatzmaterial
Zusatzmaterial
  • Zusätzliche Inhalte
  • Präsentationen
Autorenportrait
»Hoch ambitioniert ist die auf sechs Bände konzipierte globale Geschichte der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft.« Karfunkel »Im Gegensatz zu älteren globalgeschichtlichen Unternehmen, wie der Historia Mundi und der noch heute sehr geschätzten Propyläen-Weltgeschichte, beansprucht diese Weltgeschichte, wirklich umfassend zu sein. Wie im ersten... mehr
Pressestimmen
»Hoch ambitioniert ist die auf sechs Bände konzipierte globale Geschichte der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft.« Karfunkel

»Im Gegensatz zu älteren globalgeschichtlichen Unternehmen, wie der Historia Mundi und der noch heute sehr geschätzten Propyläen-Weltgeschichte, beansprucht diese Weltgeschichte, wirklich umfassend zu sein. Wie im ersten Band ist das den Verfassern auch im dritten und vierten Band gelungen. Dabei kommen zugleich die an die unterschiedlichen Zeiten gebundenen unterschiedlichen Bedeutungen des Begriffes global zur Geltung. Besonders im dritten Band kommen die überregionalen Entwicklungen in Weltbild, Religion, Handel, Kunst und Herrschaftsformen durch interessante Vergleiche und Bezüge zur Geltung.« Preußische Mitteilungen

»Ein gutes Buch.« Geschichte für heute
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen