Aktuelle Blogbeiträge

News, Podcasts, Rezensionen, Pressemeldungen und vieles mehr: Willkommen im wbg-Blog!

News, Podcasts, Rezensionen, Pressemeldungen und vieles mehr: Willkommen im wbg-Blog! mehr erfahren »
Fenster schließen
Aktuelle Blogbeiträge

News, Podcasts, Rezensionen, Pressemeldungen und vieles mehr: Willkommen im wbg-Blog!

Im Gespräch zwischen Rebekka Reinhard und der Archäologin und Historikerin Leoni Hellmayr geht unter anderem um die Metamorphose Heinrich Schliemanns vom reichen Geschäftsmann zum Weltreisenden und Entdecker versunkener Welten. Zudem geht es um sein unglaubliches Geschick sich selbst, seine Geschichte und das, was mit Troja und Mykene geschah, zu inszenieren.
Moralische Verantwortung, Arbeitsteilung und die Rolle von Organisationen in der Gesellschaft. Ein Interview mit Lisa Herzog zu Ihrem Buch »Das System zurückerobern«.
In der neuen Folge sind bei Rebekka Reinhard diesmal Claudia Nemat, Vorständin bei der Deutschen Telekom, und der Rechtswissenschaftler und Philosoph, Christoph Möllers zu Gast. Es wird gesprochen und diskutiert über die Rolle der Wissenschaft und Bildung für eine gute Zukunft, über den globalen Wettbewerb, Freiheit, die neue Supermacht China und die Möglichkeit einer liberalen Kapitalismuskritik.
Um insbesondere Nachwuchswissenschaftler:innen attraktive Publikationsmöglichkeiten mit größtmöglicher Sichtbarkeit zu bieten und das wissenschaftliche Profil der wbg zu schärfen, arbeiten die wbg Publishing Services stetig daran, neue akademische Schriftenreihen zu etablieren. So konnten wir jüngst die Reihe HISTORAMERICANA des Lateinamerika-Instituts der FU Berlin gewinnen, deren 47 bereits erschienene Bände bald im Programm der wbg erhältlich sein werden.
Tags: wbg, Meldungen
Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) und die wbg gehen ab jetzt in einer Kooperation gemeinsame Wege. Ein wichtiger Schritt, der Forschungsergebnisse zukünftig sichtbarer macht.
Tags: wbg, Meldungen
Im Gespräch zwischen Rebekka Reinhard und dem Historiker Peter Longerich geht es unter anderem um die Entwicklung des chamäleonartigen Phänomens des Antisemitismus von der Aufklärung bis heute und um die enge Verbindung zwischen der deutschen Geschichte des Antisemitismus, dem deutschen Nationalismus und der Suche nach einer deutschen Identität.
Die Liebe zum Lesen beginnt bei vielen schon im Kindesalter. Susanne Billig, Journalistin, Sachbuchrezensentin für den Deutschlandfunk Kultur und Jurymitglied der Sachbuchbestenliste von ZEIT, ZDF und DLF Kultur, entdeckt gerne das ein oder andere Sachbuch und stellt hier ihre Favoriten im Bereich Kinder- und Jugendbücher vor. Entdecken Sie dieses Mal »Als die Wale laufen konnten«, »Von Moskau nach Wladiwostok« und weitere.
Selbst ohne Troja wäre das bewegte Leben Heinrich Schliemanns jede Biographie wert. Leoni Hellmayr stellt diese hoch widersprüchliche Figur, die zur Zentralgestalt der Archäologiegeschichte werden sollte, in ihrem Buch »Der Mann, der Troja erfand« vor. Im Interview mit wbg-Lektor Daniel Zimmermann erzählt sie aus dem Leben und der Arbeit Schliemanns.
Sie waren das aufsehenerregendste Paar der Münchner Avantgarde: Anita Augspurg und Lida Gustava Heymann, Vorkämpferinnen für das Frauenstimmrecht im Kaiserreich, pazifistische Internationalistinnen im Ersten Weltkrieg, in der Weimarer Republik Demokratinnen mit Hang zum Sozialismus, die schon früh vor dem Nationalsozialismus warnten.
Carl Erdmann (1898 – 1945) gilt als einer der bedeutendsten deutschen Mediävisten des 20. Jahrhunderts, sein Hauptwerk »Die Entstehung des Kreuzzugsgedankens« heute als Klassiker. Dabei hatte der 1932 Habilitierte nie einen Lehrstuhl inne, sondern fristete seine letzten Lebensjahre als überzeugter Gegner der Nationalsozialisten im akademischen Prekariat. An ihn erinnert auch der Preis des Verbands der Historikerinnen und Historiker Deutschlands (VHD) für herausragende Habilitationen im Bereich Geschichte.
Was macht die wbg besonders? Wofür stehen unsere 85.000 Mitglieder? Welche Kernaussage lässt sich aus diesem Engagement formulieren? Dr. Uwe Schürmann, Marketingspezialist, Unternehmer und Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands der wbg, hat diesen Prozess als Berater begleitet. Er fasst das Selbstverständnis der wbg zusammen und erzählt vom spannenden Suchen und Finden eines neuen Slogans.
Tags: wbg, Meldungen
Im Gespräch zwischen Rebekka Reinhard und dem Historiker Götz Aly geht es unter anderem um die Brutalität des deutschen Kolonialismus in der Südsee, um die Rolle heutiger Museen in der Frage der Restitution und um die Debatte der Vergleichbarkeit zwischen Holocaust und Kolonialverbrechen.
Bei unseren Partnerbuchhandlungen Thalia Hamburg (Spitalerstraße), Mayersche Köln, Thalia Universitätsbuchhandlung Rostock und Buchhandlung Neuer Weg in Würzburg können sie spannende und hochaktuelle Titel aus unserem Sortiment gewinnen.
»Das Familienleben der Tiere. Wie sie leben, lieben, streiten«
Lesung mit Mario Ludwig, Deutschlands Experte für Kurioses aus dem Tierreich
Der Name Stanisław Lem ist untrennbar mit der politischen Utopie verbunden. Zur Erscheinung von »Stanislaw Lem - Leben in der Zukunft« fragt die wbg-Community: Was verbinden Sie mit dem Begriff »Utopie«? Unter allen Kommentaren werden bis zum 13.09.2021 insgesamt drei Ausgaben der neuen Lem-Biografie verlost.
Tags: wbg, Community
Spannende Neuerscheinungen aus den Fachbereichen Geschichte, Theologie, Philosophie, Kunst und Literatur warten auf Sie. Anlässlich des Jubiläums des Mittelalterlichen Kriminalmuseums Rothenburg ob der Tauber nimmt Sie ein neuer Band mit auf eine Reise durch 100 Jahre Museumsgeschichte. Daneben gibt es druckfrische Biografien, die neue Einblicke in die Leben herausragender Persönlichkeiten geben – und viele weitere Publikationen aus den Geisteswissenschaften zu entdecken. So lotet unsere Autorin Antonia Gießmann-Konrads die Grenzen des Humors aus. Lassen Sie sich inspirieren, anregen, weiterbilden mit wbg Academia.
Im achten Schreibwettbewerb der wbg-Community geht es um einen einzigen Menschen und sein oder ihr Porträt: eine mehr oder weniger bekannte Person, eine Freundschaft oder Liebe, eine historische Persönlichkeit, ein Vorbild. Stimmen Sie noch bis zum 23.08. für den gelungensten Beitrag ab. Danach wird eine Jury die beliebtesten Beiträge abschließend bewerten.
Tags: wbg, Community
Literaturkritiker Denis Scheck spricht mit der Autorin und Wissenschaftsredakteurin Karin Bojs über ihr Buch »Meine europäische Familie - Warum wir alle miteinander verwandt sind«. Eine anthropologische Spurensuche von Skandinavien bis in die urzeitlichen Höhlen der Schwäbischen Alb.
Aus meiner Sicht muss die traditionsreiche Partnerschaft mit Japan derzeit erheblichen Belastungen standhalten. Das spreche ich deutlicher aus als andere. Viele unserer Unternehmen sehen in China gegenwärtig ihren mit Abstand größten Kunden. Beispielsweise finden unsere Automobilkonzerne im „Reich der Mitte“ den Markt für ein Drittel ihrer Gesamtproduktion. Je mehr die USA den Zugang versperren, umso wichtiger ist Deutschland als Technologie-Lieferant geworden.
Tags: wbg, Community
Entdecken Sie in der August-Ausgabe die neue Chronik der Menschheit in 1.000 Bilder: »Neue Globalgeschichte«. Entdecken Sie außerdem David Cahans aktuelle Biografie von Hermann von Helmholtz und Norbert Lüdeckes flammende Anklage der bestehenden Hierarchie der katholischen Kirche in »Die Täuschung«.
1 von 13