Aktuelle Blogbeiträge

News, Podcasts, Rezensionen, Pressemeldungen und vieles mehr: Willkommen im wbg-Blog!

News, Podcasts, Rezensionen, Pressemeldungen und vieles mehr: Willkommen im wbg-Blog! mehr erfahren »
Fenster schließen
Aktuelle Blogbeiträge

News, Podcasts, Rezensionen, Pressemeldungen und vieles mehr: Willkommen im wbg-Blog!

Zahlreiche Beiträge sind auch dieses Mal wieder beim Schreibwettbewerb der wbg-Community eingegangen. Jetzt muss sich zeigen, welcher der Beiträge die meisten Mitglieder bewegt: Stimmen Sie noch bis einschließlich 2. Mai ab, indem Sie unter Ihren Lieblingsbeitrag kommentieren und / oder ihn mit einem Like versehen. Kommen Sie mit der Community ins Gespräch über Ihre Favoriten - der Beitrag mit den meisten Likes und Kommentaren gewinnt. Wer sich fleißig einbringt, wird ebenfalls belohnt: Dem oder der fleißigsten Kommentarschreibenden winkt ein Preis von 50 €.
Tags: wbg, Community
Der Papyrus Ebers ist die längste, älteste komplett überlieferte Schriftrolle zur Heilkunde Altägyptens. Das Medizinbuch der Pharaonen versammelt über 800 Rezepte gegen rund 80 Krankheiten und verbindet medizinisches Erfahrungswissen mit Religion und Magie. Die wbg sprach mit Reinhold Scholl, Mitherausgeber der wbg-Neuübersetzung des Papyrus Ebers.
Tags: wbg, Beitrag
In keiner Epoche drängten sich die Ereignisse so dicht wie in den Jahrzehnten um 1800. Mittendrin: Napoleon Bonaparte. Die außergewöhnlichen Geschehnisse seiner Zeit haben eine Vielzahl von Bildern hervorgebracht, anhand derer Autorin Ute Planert das Weltgeschehen vor 200 Jahren lebendig werden lässt. Ihr aktuelles Buch »Napoleons Welt« ein reich illustriertes Lesevergnügen, das Einblick gibt in die zentrale Schlüsselepoche am Beginn der modernen Welt. Zum Napoleon-Jubiläum beantwortet sie drei Fragen zu »Napoleons Welt«.
Tags: wbg, Beitrag

Lesen Sie jetzt das neue Kompakt!

Das neue Kompakt ist da! Tauchen Sie dieses Mal ein in die Welt der altägyptischen Heiler: Reinhold Scholl, Mitherausgeber der wbg-Neuübersetzung des Papyrus Ebers, erzählt von zeitlosen Mitteln gegen Krankheiten, aber auch von haarsträubenden Behandlungen. Außerdem beantwortet Ute Planert drei Fragen zu ihrem neuen Buch »Napoleons Welt«: Eine Reise zum Beginn der modernen Welt.

Gastbeitrag von Ute Planert: Napoleon 3.0.

»Am Anfang war Napoleon…« – doch mit seinem Tod auf der Atlantikinsel St. Helena am 5. Mai 1821 war die Geschichte noch lange nicht zu Ende. Seine im Exil diktierten Memoiren wurden in alle europäischen Sprachen übersetzt und entwickelten sich zum Verkaufsschlager. Dichter und Schriftsteller stilisierten den verstorbenen Kaiser zum „Märtyrer auf St. Helena“, in der Pfalz setzten Veteranen dem Imperator Denkmäler, noch immer wurden Kinder nach Napoleon benannt.
Tags: wbg, Community
Was bedeutet Karl Kraus für Sie? Beantworten Sie diese Frage bis zu seinem Geburtstag am 28. April 2021 und gewinnen Sie mit etwas Glück eine von fünf hochwertigen Editionen der »Ausgewählten Werke« des Autoren im Wert von je 100 €.
Tags: wbg, Community
»Unter anderen Himmeln«, »Unter fernen Sternen«, »Ins Unbekannte« – wir hatten uns hier im Haus viele Gedanken um den Titel dieses großartigen Werkes gemacht, dass im englischen Original »Beneath Another Sky« heißt. Mit dem Autor Norman Davies sprach wbg-Lektor Daniel Zimmermann in Zeiten weltweiter Reisewarnungen.
Tags: wbg, Community
Am 6. April 2021 starb Hans Küng, einer der bekanntesten Theologen im deutschsprachigen Raum. Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel, einer der engsten Mitarbeiter von Küng an der Universität Tübingen und Vizepräsident der 1995 von Küng gegründeten Stiftung Weltethos, erinnert sich in seinem Nachruf an seinen Mentor und Weggefährten.
In seinem neuen Buch »Der Untergang des Osmanischen Reiches« analysiert Eugene Rogan, Director des Middle East Centre in St. Antony’s, einen oft vernachlässigten Schauplatz des Ersten Weltkrieges und seine Entwicklung: den Nahen Osten. Im Interview mit Daniel Zimmermann spricht er über die Schlacht von Gallipoli, den Völkermord an den Armeniern und die Entstehung der modernen Türkei.
Tags: wbg, Beitrag
»Was ist Kultur« – so lautet das Thema des aktuellen Schreibwettbewerbs der wbg-Community. Teilen Sie Ihren persönlichen Text zu dem Thema und gewinnen Sie zahlreiche Buchgutscheine oder bis zu 250 € Barprämie.
Tags: wbg, Community
Am 11.03.2021, diskutierte unser Autor Harald Lesch im Gespräch mit Günther Keil die Ursachen für und mögliche Wege aus der Bildungskrise. Mit Bezug auf sein Buch »Wie Bildung gelingt« schlug Lesch eine Brücke zum Mathematiker und Philosophen Alfred North Whitehead und zeigte, dass dessen Thesen zu Erziehung und Bildung des Menschen auch mehr als 70 Jahre nach dem Tod Whiteheads nicht an Aktualität eingebüßt haben. In der wbg-Community finden Sie einen vollständigen Rückblick auf dieses aufschlussreiche Gespräch.
Tags: wbg, Community
Seit dem 19.03. erwartet wbg-Mitglieder und Kunden neben der Thalia-Filiale in Berlin-Steglitz eine reiche Auswahl an wbg-Titeln bei Dussmann das KulturKaufhaus in der Friedrichstraße im Zentrum Berlins.
Ärzte und angehende Mediziner »sollen bessere Kenntnisse über die menschenverachtenden Versuche des KZ-Arztes Josef Mengele und anderer Mediziner haben«, fordert der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Dr. Felix Klein. Mit ihm spricht wbg-Lektor Daniel Zimmermann.
Tags: wbg, Community
Die Wissenschaft unterliegt, wie alle Bereiche unseres Lebens, immer schnelleren Veränderungen und Entwicklungen. Anforderungen hinsichtlich der Publikation von Forschungsergebnissen werden individueller, schnelllebiger, differenzierter. Helfen Sie uns dabei, unsere Publikationsangebote noch besser auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Was wünschen Sie sich von Ihrem Verlag im Hinblick auf die Veröffentlichung von wissenschaftlichen Texten? Wie stehen Sie zum Thema Open Access? In welche Richtung entwickelt sich Ihrer Ansicht nach das wissenschaftliche Publizieren in Zukunft?
Tags: wbg, Meldungen

Auf den Spuren eines Massenmörders

Intelligent, ehrgeizig, skrupellos: Dr. Josef Mengele wurde zum Synonym des Bösen schlechthin. Der »Todesengel« von Auschwitz, der unmenschliche Experimente an Gefangenen durchführte, bei der Selektion an der Rampe Arien pfiff, gilt als einer der berüchtigsten Kriegsverbrecher. Aber obwohl er seit 1945 auf internationalen Fahndungslisten stand, konnte er bis zu seinem Tod 1979 unbelangt in Südamerika leben. David Marwell hat als Spezialist im US-Justizministerium an der Aufdeckung des Schicksals Mengeles mitgewirkt und ist Autor der aktuell bei der wbg erscheinenden Biografie »Mengele. Biographie eines Massenmörders«.
Tags: wbg, Beitrag
Karin Schmidt-Friderichs, Verlegerin und Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, spricht mit der wbg über das Buchhandelsgeschäft im Pandemiejahr 2020, den Wert von Büchern und der zunehmenden Nachfrage von Sachtiteln.
Tags: wbg, Beitrag
Spannende Neuerscheinungen aus den Fachbereichen Geschichte, Theologie, Philosophie, Kunst und Literatur warten auf Sie. Außerdem stellen wir den neuesten Band der Reihe Beiträge zu Musik, Recht und Geschichte des Mittelalterlichen Kriminalmuseums Rothenburg ob der Tauber vor, der sich einem brandaktuellen Thema widmet: Gender, Macht und Recht. Dazu passend präsentieren wir Erhard Oesers einsichtsreiche Veröffentlichung Herausragende Frauen in der Geschichte der Menschheit. Lassen Sie sich inspirieren, anregen, weiterbilden mit wbg Academia.
Mischa Meiers Buch Geschichte der Völkerwanderung (Historische Bibliothek der Gerda Henkel Stiftung, C.H. Beck, 2019) wurde 2021 mit dem WISSEN!-Sachbuchpreis der wbg für Geisteswissenschaften ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am Samstag, den 23. Januar, live bei Deutschlandfunk Kultur in der von Christian Rabhansl moderierten Sendung „Lesart“ statt. Der Preis ist mit 44.000 € der höchstdotierte deutschsprachige Sachbuchpreis. Lesen Sie hier die Dankesrede des Preisträgers.

Presse: wbg gründet Paperback Edition

Darmstadt, 24.02.2021 – Die wbg (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) bringt mit dem Frühjahrsprogramm 2021 die Edition wbg Paperback heraus. Neben den neuesten Publikationen der Labels wbg Theiss, wbg Philipp von Zabern, wbg Edition und wbg Academic erschienen am 22. Februar erstmals sechs Titel im wbg Paperback mit dem Schwerpunkt Geschichte.
Der Osteuropahistoriker und Journalist Ignaz Lozo zeichnet in seiner aktuellen Biografie »Gorbatschow. Der Weltveränderer« ein umfassendes Bild des Politikers, dessen Name untrennbar mit Glasnost und Perestroika verbunden ist. Im Interview mit der wbg erklärt Lozo den Menschen Michail Gorbatschow und seine Politik.
Tags: wbg, Beitrag
4 von 7