Beiträge

Nadine Finke-Micheel ist tätig für die Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt der TU Dortmund und dort verantwortlich für das Programmmanagement des Karriereforums. Außerdem berät sie Promotionsinteressierte und Promovierende im Rahmen des Graduiertenzentrums der TU Dortmund. Im Interview verrät sie, wie Promovierungen in der Corona-Krise aussehen – welche Probleme lauern, aber auch welche neuen Chancen sich ergeben.
Platon, seit jeher für mich philosophische Inspiration, stellte in der „Politeia“ seine ganz persönliche Rangliste der Staatsformen auf: Während die Philosophenherrschaft, die Monarchie und die Aristokratie für ihn die höchsten, da vernünftigsten Formen darstellten, so beschrieb Platon auch die zwei untersten Stufen aus seiner Sicht.
30 Jahre nach dem Fall der Mauer driftet die Gesellschaft immer weiter auseinander. Umso wichtiger ist es, sich unserer freiheitlichen Werte und pluralistischen Traditionen zu vergewissern. Ulrike Ackermann stellt Fragen und plädiert für eine Rückbesinnung auf antitotalitäre und liberale Traditionen. Ein kluges Plädoyer für antitotalitäre Selbstaufklärung und für eine starke Demokratie.
Was genau lief im Osten ab, als er vom Westen übernommen wurde? Worin unterscheidet sich Ostdeutschland von anderen Regionen in der Bundesrepublik? Und weshalb sind Populisten und Extremisten hier so erfolgreich? Dreißig Jahre nach dem Mauerfall ist es an der Zeit, Bilanz zu ziehen.
Am 3. November wählen die US-Amerikaner einen neuen Präsidenten. Ein Amt, das in seiner Geschichte viele Inhaber gesehen hat – jeder mit seiner eigenen Lebensart und seinen Marotten. Werfen Sie mit uns bis zum Vortrag der Wahl jeden Tag einen streifenden Blick auf einen der Vorgänger von Kandidaten Donald Trump und Joe Biden unter der Frage: Hätten Sie es gewusst?
Daniel Zimmermann (wbg) spricht mit dem Bestsellerautor und renommierten Experten Geoffrey Parker über Karl V. – den Kaiser, in dessen Reich die Sonne niemals unterging.