Emma Rothschild, Wirtschaftshistorikerin und Professorin für Geschichte an der Harvard University, vollzieht in ihrem neuen Buch die Geschichte Frankreichs aus den Augen der »kleinen Menschen« nach. Im Interview mit der wbg erzählt die Autorin, was sie an der Geschichte von Marie Aymard so faszinierte und wie ihr Buch entstanden ist.