Machen Sie mit beim Schreibwettbewerb »Von Frauen und Männern«

Die Dudenredaktion hat vor wenigen Wochen die sprachliche Repräsentation von Geschlechtergerechtigkeit und Gendergerechtigkeit erneut zur Sprache gebracht: Das generische Maskulinum wird durch die weibliche und männliche Form ersetzt. Die Intensität und Vehemenz, mit der die Debatte um Geschlechtergerechtigkeit und Diversität geführt wird, unterstreicht ihre Bedeutung – auch oder gerade in den Zwanzigerjahren des 21. Jahrhunderts. Doch wie sehen Sie im Rück- oder Ausblick das Thema? Veröffentlichen Sie Ihren Beitrag zum Thema »Von Frauen und Männern« in unserem Community-Schreibwettbewerb und gewinnen Sie bis zu 250 €.

 

Zum Schreibwettbewerb

Tags: wbg, Community
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.