Was sagen Sie dazu? #53: »Was tun gegen das Chaos in der Welt?« mit Slavoj Žižek

Der Philosoph und Psychoanalytiker Slavoj Žižek beleuchtet mit gleicher analytischer Tiefe Texte von Orwell und Rammstein, Lenin und der Bibel und sucht universelle Wahrheiten auf lokalen politischen Schauplätzen in den USA, Palästina/Israel, Chile, Frankreich, Afghanistan und der Ukraine. Er blickt auf die Zersplitterung der Linken, die leeren Versprechen der liberalen Demokratie und die lauen Kompromisse der Mächtigen. Mit ihm spricht Rebekka Reinhard in der 53. Folge des wbg Podcasts über die Krise der westlichen Demokratie, Russland und die Ukraine. Außerdem erklärt Slavoj Žižek, weshalb er immer noch Kommunist ist. 

Was sagen Sie dazu? – der Wissens-Podcast der wbg

Nicht nur Antworten finden, sondern auch die richtigen Fragen stellen – das ist der Anspruch des wbg-Podcasts »Was sagen Sie dazu?«. Die Philosophin Dr. Rebekka Reinhard (stellvertretende Chefredakteurin »Hohe Luft«) spricht mit Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis. Mal eröffnen aktuelle Anlässe, mal aktuelle Bücher die Gespräche, in denen große Fragen der Zeit diskutiert werden. Neben spannenden fachlichen Einblicken bleibt auch Persönliches der Autorinnen und Autoren nicht außer Acht. Ziel ist eine Verbindung von Theorie und Praxis, Vergangenheit und Zukunft, geisteswissenschaftlicher Perspektive und existenzieller Dimension. Am Ende eines jeden Gesprächs werden Sie definitiv etwas gelernt haben. Und Sie werden lesehungrig auf Ihr nächstes Sachbuch sein.

 

 

Weiterführende Links

Übersicht aller Podcasts →
Alle Podcast-Folgen auf Spotify →

 

Tags: wbg, Podcast
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

  • Immer wieder eine große Freude

    Der Podcast hier in synchronisierte Fassung finde ich sehr gelungen, Kompliment an das wbg Team und inhaltlich ist Zizek natürlich eine Wucht... ganz großes Kino!

  • Antwort von Ihrem wbg-Team:

    Vielen Dank für das Lob!

  • Hervorragend

    Herzlichen Dank für dieses gelungene und mitreißende Gespräch, lieber Herr Žizek, liebe Frau Reinhard. Es war eine Freude Ihnen zuzuhören. Herr Zizek, Sie haben mich sehr zum nachdenken inspiriert. Ihr Lösungsvorschlag bezüglich der Klimakatastrophe hat bei uns eine kleine Diskussion ausgelöst und ich hoffe sehr, dass er nicht nur für uns ein Gedankenanstoß war.

    Über Ihre Meinung bezüglich der Instrumentalisierung des Angriffskrieges auf die Ukraine muss ich Ihnen voll und ganz zustimmen: Es wirkt derweilen so, als würde dieser schreckliche Krieg dazu genutzt werden sich noch weniger um unsere Umwelt zu kümmern. Dass dadurch jedoch ebenfalls die eher rechte Gesinnung zunimmt, war mir bis zu Ihrem Gespräch nicht so deutlich gewesen. Aber gerade mit Blick auf die Wahlplakate und auch beim Verfolgen der Weltereignisse sehe ich viele Parallelen

  • Nicht in allem liegt er falsch, doch da, wo er richtig liegt, ist er genial!

    Das einzig wirklich brauchbare Buch, ja: Werk von ihm, ist "Die Parallaxe". Darin hat er die materialistische Dialektik weiterentwickelt.
    Bezugnehmend auf dieses Podcast hier und darin auch Slavoj Zizeks dialektische Methode übernehmend, empfehle ich es unbedingt. Denn, nicht in allem liegt er falsch, zumal dort wo er richtig liegt, ist er genial. Aber, ich verrate Ihnen jetzt nicht, wo er genial ist, oder einfach nur trivial. Nur soviel: Seine Pandemiegläubigkeit - er vergleicht sie doch tatsächlich, wenn auch "nur" metaphorisch, mit der Pest -, so absurd sie auch ist, ist nicht mal das Schlimmste. Und sein Versuch, als alter Titoist und darin "Eurokommunist", sich nun an Mao zu versuchen, ist klug, aber nicht das Genialste.

  • Die Evolutionsprozess-Lösung für den Exodusstart ist erkannt ..

    Hi, Herr Zizek kennt das kybernetische Modell des Evolutionsprozesssystems nicht aus dem wir das Exodusknowhow ableiten. Wir sind die KREATIVEN, 1. evolutionsprojekt- und goethe-politische Partei der Welt gegr. 1985 in Erlangen.

    Unser Epochenwende-Wissen ist chaosphysikalisch fundiert und auf oberster Machtsystemebene seit 1986 immer wieder als wahr getestet worden.

    Es müsste nur noch in die Diskussion gelassen werden, um revolutionär wirksam zu werden- via Vorwegnahmespekulation an den Weltfinanzmärkte ....

    Wer sagt es ihm?

    MfG, Rüdiger Kalupner
    Dipl.Wirtsch.-Ing
    Entwicklung evolutionärer Steuerungssysteme und deren Realisierung auf chaosphysikalischer Grundlage

    Regierungsberater in Sachen Epochenwende unter die Fortschrittsordnung des KREATIVEN Evolutionspfads

    Bundesvorsitzender der DIE KREATIVEN ......
    Mehr auf meinen Webseiten www.die-kreativen-partei.de

Passende Artikel
wbg Original i
wbg Original i
Sex und das verfehlte Absolute Žižek, Slavoj  Sex und das verfehlte Absolute

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

wbg Original i
Lenin heute Žižek, Slavoj  Lenin heute

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

wbg Original i
Disparitäten Žižek, Slavoj  Disparitäten

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar