Themenschwerpunkte

Themenschwerpunkte mehr erfahren »
Fenster schließen

Themenschwerpunkte

Prof. Madelaine Böhme ist Geowissenschaftlerin und Paläontologin und Professorin für Terrestrische Paläoklimatologie an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Sie ist Gründungsdirektorin des Senckenberg Center for Human Evolution and Paläoenvironment in Tübingen. Mit uns redet sie im Interview über die Entstehung des modernen Menschen, neue Funde und Evolution.
In der Vergangenheit haben Pandemien Gesellschaften – über den Verlust menschlichen Lebens hinaus – grundlegend verändert. Der Schwarze Tod dezimierte die europäische Bevölkerung so stark, dass die industrielle Produktion in bestimmten Sektoren komplett eingestellt wurde. Infolgedessen wurde Arbeit vielerorts wertvoller, und die Schere zwischen Arm und Reich wurde kleiner. Viele Landbesitzer verabschiedeten sich vom Ackerbau und wechselten zur weniger arbeitsintensiven Weidewirtschaft, was möglicherweise zum Boom der britischen Wollproduktion im 14. Jahrhundert beitrug. Die Geschichte ist eine komplexe Angelegenheit, aber der Schwarze Tod, der nur fünf Jahre lang wütete, war maßgeblich daran beteiligt, das moderne Europa und damit die heutige Weltordnung zu schaffen.
Dietrich Raue ist Kustos des Ägyptischen Museums, der Universität Leipzig und Co-Direktor der internationalen Ausgrabungen im Sonnentempel von Heliopolis. Im Interview berichtet er über die Tempelanlage, seine Ausgrabungen und den Mythos Heliopolis.