Andreas von Arnauld

Andreas von Arnauld ist Professor für öffentliches Recht mit Schwerpunkt Völker- und Europarecht an der Christian-Albrechts-Universität Kiel sowie geschäftsführender Direktor des Walther-Schücking-Instituts für Internationales Recht. Von Arnauld ist Mitherausgeber der Zeitschrift »Die Friedens-Warte« und hat zahlreiche Bücher und wissenschaftliche Aufsätze zu Menschenrechten, Europäischer Integration sowie den Grundlagen des Rechts verfasst.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
wbg Original
Weil Bücher unsere Welt verändern
Weil Bücher unsere Welt verändern
Bücher haben in ganz besonderem Maße unsere Geschichte, unser Denken und unser Selbstverständnis geformt. Die Autoren stellen 99 Bücher vor, die wesentlichen Einfluss auf die Kulturnation Deutschland hatten. In den Fokus rücken Texte aus...
32,00 €
Zuletzt angesehen