Carl Heinrich Lueg

Carl Heinrich Lueg ist Philologe und arbeitete bis zu seiner Pensionierung als Latein und Deutschlehrer der Gymnasialstufe. Lange Zeit hat er sich der Erfoschung der Kirchen- und Familienarchive Gelsenkirchens befasst.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Forschungen zu Haus Horst in Gelsenkirchen
Lueg, Carl Heinrich / Leenen, Stefan
Forschungen zu Haus Horst in Gelsenkirchen Rechnungsbücher und Tonpfeifen
Haus Horst in Gelsenkirchen ist einer der ältesten und bedeutendsten Renaissancebauten in Westfalen. Im inzwischen dritten Band zu den archäologischen Untersuchungen vor Ort werden die Tonpfeifen und als historische Quelle die Rechnungsbücher vorgelegt und ausgewertet. In den Rechnungsbüchern...
Zuletzt angesehen