Christopher de Hamel

Christopher de Hamel hat im Auktionshaus Sotheby’s berühmte Handschriften gesichtet und katalogisiert. Er gehört zu den renommiertesten Experten weltweit. Seit 2000 ist er Bibliothekar der Parker Library am Corpus Christi College in Cambridge. Mit »Pracht und Anmut« hat de Hamel erstmals in der Geschichte sowohl den »Wolfson Prize« (2017) als auch den »Duff Cooper Prize« (2016) gewonnen.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
wbg Exklusiv
Pracht und Anmut
Pracht und Anmut
Eine Reise durch Raum und Zeit tritt an, wer mit Christopher de Hamel den Spuren zwölf bedeutender mittelalterlicher Handschriften folgt. Im Zwiegespräch mit diesen Kostbarkeiten und ihrem wechselvollen Schicksal entfaltet sich ein...
0,01 €
Zuletzt angesehen