Dr. Rolf-Dieter Müller

Rolf-Dieter Müller, geb. 1948, ist Militärhistoriker und war von 199 bis 2014 wissenschaftlicher Direktor am Militärgeschichtlichen Forschungsamt (MGFA) der Bundeswehr in Potsdam. Zuletzt erschien von ihm ›Der Feind steht im Osten. Hitlers geheime Pläne für einen Krieg gegen die Sowjetunion‹ (2011)‹ und ›Die Zerstörung Dresdens 13. bis 15. Februar 1945. Gutachten und Ergebnisse der Dresdner Historikerkommission zur Ermittlung der Opferzahlen‹ (2010)‹.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Der Zweite Weltkrieg
Müller, Rolf-Dieter
Der Zweite Weltkrieg
In nur sieben Jahren hatte Hitler Deutschland rücksichtslos auf Gleichschaltung und Kriegswirtschaft getrimmt. Am 1. September 1939 begann er mit dem Überfall auf Polen seinen Plan der Eroberung Europas. Der „größte militärische Konflikt“ in der Geschichte der Menschheit (Jörg Echternkamp)...
Hitlers Krieg im Osten 1941 – 1945
Müller, Rolf-Dieter / Ueberschär, Gerd R.
Hitlers Krieg im Osten 1941 – 1945 Ein Forschungsbericht
Der Zweite Weltkrieg und in der Folge das Schicksal der Welt für die folgenden Jahrzehnte wurden auf den Schlachtfeldern der Sowjetunion entschieden. Die abschließende Beurteilung des Ostkrieges aber ist noch lange nicht in Sicht; im Gegenteil: mit der Öffnung osteuropäischer Archive avancierte...
Zuletzt angesehen