Hans Jonas

Hans Jonas, geb. 1903 in Mönchengladbach, gest. 1993 in New York, studierte 1921 in Freiburg bei Edmund Husserl und Martin Heidegger, 1921 – 1923 in Berlin bei Eduard Spranger, Ernst Troeltsch und Eduard Meyer und 1924 – 1928 in Marburg bei Martin Heidegger und Rudolf Bultmann, wo er 1928 promovierte. 1933 emigrierte Jonas nach London und 1934 nach Jerusalem. 1949 Übersiedlung nach Kanada, Professuren in Montreal und Ottawa. 1955 Übersiedlung nach New York, dort Professur bis 1976, Gastprofessuren in Chicago und München. 1987 Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels, des Großen Bundesverdienstkreuzes und der Ehrenbürgerwürde Mönchengladbachs. Mehrere Ehrenpromotionen in den USA und der Bundesrepublik Deutschland, darunter an der Freien Universität Berlin (1992). Im Januar 1993 Verleihung des Premio Nonino (Percoto, Udine).

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen