Hans-Peter von Peschke

Hans-Peter von Peschke studierte in Erlangen Geschichte, Gesellschaftswissenschaften und Pädagogik. Der promovierte Historiker war u.a. für den Bayerischen Rundfunk und das Schweizer Radio tätig. Für seine Arbeit als Journalist und Publizist erhielt er mehrere Preise und Auszeichnungen, so den Schweizerischen Journalistenpreis und den Radiopreis der Berner Stiftung für Radio und Fernsehen. Von Peschke ist Autor zahlreicher Bücher.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Invasion der Zukunft
Peschke, Hans-Peter von
Invasion der Zukunft Die Welten der Science-Fiction
Science-Fiction zeigt die Zukunft in kühnen technischen Visionen von gigantischen Städten, in denen Raumschiffe herumflitzen und Roboter weisen Herrschern jeden Wunsch erfüllen. Ebenso bedient sie existenzielle Alpträume von der totalen Kontrolle, der Allmacht der Computer und dem Leben nach dem...
Was wäre wenn
Peschke, Hans-Peter von
Was wäre wenn Alternative Geschichte
Was wäre passiert, wenn Caesar das Attentat überlebt hätte? Wie hätte sich die mittelalterliche Welt verändert, wenn die Mongolen Europa erobert hätten? Wäre der Erste Weltkrieg genauso verlaufen, wenn Franz Ferdinand beim Attentat von Sarajewo nicht gestorben wäre? Und welche Auswirkungen hätte...
Kaiser abgesetzt – Rom am Ende!
Peschke, Hans-Peter von
Kaiser abgesetzt – Rom am Ende!
Am 28. August 476 setzt der weströmische Offizier und Rebell Odoaker, Sohn eines hunnischen Adeligen und einer Germanin, den 16-jährigen Romulus Augustulus ab, der nominell der letzte Kaiser des weströmischen Reiches ist. Sein Vater, ein römischer Heermeister, hatte ihn 475 als Kind von seinen...
Zuletzt angesehen