Jens-Olaf Lindermann

Jens-Olaf Lindermann ist klassischer Philologe mit dem Schwerpunkt Latinistik. Nach der Promotion war er von 2008-2017 im Exzellenzcluster Topoi mit der Neuedition, Kommentierung und Übersetzung der römischen Agrimensoren, der Texte zur Feldvermessung beschäftigt. Neben der Textkritik, Überlieferungsgeschichte und der Edition lateinischer Texte sind seine Forschungsschwerpunkte die lateinischen Fachprosa, ihrer Rezeption in der neulateinischen Literatur und der Wissenschaftsgeschichte.

Filter schließen
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Das Feldmesserbuch
Hyginus
Das Feldmesserbuch Ein Meisterwerk der spätantiken Buchkunst
Die Landvermessung war in der technisch hoch entwickelten Welt des Römischen Reiches eine bedeutsame Disziplin. Bei der Anlage von Tempeln oder Legionskastellen, bei der Stadtplanung, dem Straßenbau oder auch der Landzuteilung spielte die Kunst der 'Feldmesser' eine grundlegende Rolle. Einer der...
Zuletzt angesehen