Jörg Wagner

Dr. Jörg Wagner, Jahrgang 1943, war nach seiner Promotion als Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Tübingen und als Projektleiter beim »Tübinger Atlas des Vorderen Orients« tätig. Von 1987–1991 war er Stellvertretender Leiter der archäologischen Forschungen im Grabheiligtum des Königs Antiochos I. von Kommagene auf dem Nemrud Dagi, dessen weitere Erforschung und vor allem Sicherung ihm nach wie vor sehr am Herzen liegt.

Zuletzt angesehen