Jutta Zerres

Dr. Jutta Zerres studierte Provinzialrömische Archäologie, Ur- und Frühgeschichte, Klassische Archäologie, Alte Geschichte und Ägyptologie in Bonn und Köln. 2002 wurde sie in Köln promoviert. Sie war als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Passau tätig, bevor sie ein Forschungsstipendium des Römisch-Germanischen Zentralmuseums erhielt. In der Folgezeit war Jutta Zerres auch als Mitarbeiterin der Wissenschaftspädagogik und des Bildarchivs für das Haus tätig. Parallel dazu übernahm sie Lehraufträge an der Universität Mainz. Seit 2015 arbeitet sie als selbständige Archäologin.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
wbg Buch
Barbarenwall und Transitland
Barbarenwall und Transitland
Als «locus terribilis», wo nur grausame Barbaren wohnten, bezeichneten die Römer die Alpen, gleichzeitig sahen sie in ihnen einen Schutzwall vor Einfällen germanischer Stämme. Diese Ansicht änderte sich mit der Einrichtung und...
60,00 €
Zuletzt angesehen