Markus Hirte

Markus Hirte studierte Rechtswissenschaft an der Universität Jena und wurde 2004 mit einer Arbeit zu »Papst Innozenz III., das IV. Lateranum und die Strafverfahren gegen Kleriker« promoviert. Er erhielt dafür den Promotionspreis der Universität Jena. Nach einem Rechtsreferendariat arbeitete er als Rechtsanwalt und erwarb berufsbegleitend den Abschluss eines »Master of Laws«. Seit 2013 ist Markus Hirte geschäftsführender Direktor des Mittelalterlichen Kriminalmuseums in Rothenburg ob der Tauber.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
wbg Original
100 Jahre Mittelalterliches Kriminalmuseum
100 Jahre Mittelalterliches Kriminalmuseum
Das Mittelalterliche Kriminalmuseum in Rothenburg ob der Tauber eröffnet einzigartige Einblicke in die Vergangenheit des Rechts. Es vermittelt seinen Gästen ein Bewusstsein von den Wandlungen der Rechtsordnung im Laufe der Zeit....
28,00 €
wbg Original
Gender, Macht und Recht
Gender, Macht und Recht
Die Geschichte der populären Musik ist untrennbar mit der Geschichte der sozialen, kulturellen und politischen Konflikte verbunden. So wundert es nicht, dass auch Rollenbilder, Geschlechter-Theorien, Protest und Selbstermächtigung in...
16,00 €
wbg Original
Rock, Rap, Recht
Rock, Rap, Recht
Nicht erst seit dem Skandal um die Verleihung des Musikpreises Echo an die Gangsta-Rapper Farid Bang und Kollegah polarisieren einzelne Musiker den gesellschaftlichen Diskurs. Ihre Popularität ist an den Musikcharts und in den sozialen...
12,00 €
wbg Original
Mit dem Schwert oder festem Glauben
Mit dem Schwert oder festem Glauben
Hexenwahn und Hexenverfolgungen sind ein besonderes Phänomen an der Schwelle zur Neuzeit. Martin Luther, als eines der prominentesten Kinder seiner Zeit, äußerte sich immer wieder zur grassierenden Hexenangst. Sollte man dem...
10,00 €
Zuletzt angesehen