Michael Szczekalla

Michael Szczekalla ist außerplanmäßiger Professor für Englische Philologie an der Universität Greifswald sowie Schulleiter in Nordrhein-Westfalen. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählt neben der englischen Literatur, Historiographie und Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts vor allem die Zeit Shakespeares.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
wbg Buch
Open Access
Shakespeare als skeptischer Europäer
Shakespeare als skeptischer Europäer
Wer vermag zu sagen, ob in Shakespeares Julius Caesar die Senatspartei oder die Caesarianer im Recht sind, ob Antonius und Cleopatra in einer Apotheose der Liebe endet oder in einer Hinterfragung der Pax Augusta , in Richard II....
26,00 €
Zuletzt angesehen