Prof. a. D. Andreas Fritsch

Andreas Fritsch, geb. 1941, war bis zu seiner Emeritierung Professor für Lateinische Sprache und Literatur und ihre Didaktik zunächst an der Pädagogischen Hochschule, an der Freien Universität sowie an der Humboldt-Unviersität Berlin. Seit 2005 ist er Vorsitzender der Deutschen Comenius-Gesellschaft und Mitglied der Academia Latinitati Fovendae (Rom). Daneben unterrichtete er an Schulen und ist ein Vertreter des "lebendigen Latein".

Zuletzt angesehen