Prof. Dr. Jean-Marie Moeglin

Jean-Marie Moeglin ist Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Université Paris XII (Val de Marne, École Pratique des Hautes Études). Seine Forschungsschwerpunkte sind neben der allgemeinen Geschichte des Mittelalters die Geschichte der politischen Strukturen und Mentalitäten, die Konstruktionen von Staat und Nation in Frankreich und in Deutschland sowie die Diplomatie- und Ritualgeschichte.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
WBG Deutsch-Französische Geschichte Bd. II
Moeglin, Jean M. / Deutsches Historisches Institut, Paris (Hrsg.) / Gersmann, Gudrun (Hrsg.) /...
WBG Deutsch-Französische Geschichte Bd. II Kaisertum und allerchristlichster König 1214-1500
1214 war für Frankreich wie für das Reich ein Entscheidungsjahr. Mit der Schlacht von Bovines erreichte Philipp II. August – und das französische Königtum – einen Höhepunkt seiner Macht, aber auch der Machtkampf zwischen Staufern und Welfen wurde hier zugunsten Friedrichs II. entschieden. Darüber...
Zuletzt angesehen