Prof. Dr. Karl-Heinz Brodbeck

Prof. Karl-Heinz Brodbeck, geb. 1948, lehrt Volkswirtschaftslehre, Statistik und Kreativitätstechniken an der FH Würzburg sowie an der Hochschule für Politik München. Er ist Verfasser zahlreicher Darstellungen zu Wirtschaft und Philosophie bzw. zum Phänomen der Kreativität.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Entscheidung zur Kreativität
Brodbeck, Karl-Heinz
Entscheidung zur Kreativität Wege aus dem Labyrinth der Gewohnheiten
Kreativität kann nicht kausal und objektivierend erklärt werden, sie ist ein Prozess, in dem sich erlebte Bedeutungen ändern. Das Neue lässt sich nicht aus dem Alten ableiten. Kreativität heißt, etwas als Neues zu beachten. Voraussetzung für diese Achtsamkeit ist die Entscheidung, gewohnte Bahnen...
Die Herrschaft des Geldes
Brodbeck, Karl-Heinz
Die Herrschaft des Geldes Geschichte und Systematik
Als Ergebnis einer mehr als 20-jährigen Forschungsarbeit erzählt Brodbeck erstmals die Geistesgeschichte des Geldes und legt sein großes, in jeder Hinsicht außergewöhnliches Resümee vor: Es beschreibt als Grundlagen jeder Wirtschaft und Gesellschaft die erste große Theorie des Geldes, es...

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zur Zeit vergriffen, Bestellungen werden registriert

Die fragwürdigen Grundlagen der Ökonomie
Brodbeck, Karl-Heinz
Die fragwürdigen Grundlagen der Ökonomie Eine philosophische Kritik der modernen Wirtschaftswissenschaften
Ist die Wirtschaft wissenschaftlich verstehbar und rational zu beeinflussen? Der Traum von einer lenkbaren Ökonomie – ob unter sozialistischen oder marktwirtschaftlichen Vorzeichen – scheint vorerst ausgeträumt. Gleichwohl beharren die modernen Wirtschaftswissenschaften darauf, mit ihrer Theorie...
Zuletzt angesehen