Prof. Heinrich Zankl

Heinrich Zankl, geb. 1941, wurde an der LMU München 1967 zum Dr. med. vet. und 1974 zum Dr. rer. nat. promoviert. Von 1979 bis 2006 war er Professor für Humanbiologie und Humangenetik an der Technischen Universität Kaiserslautern. Er ist Träger der Heinrich-Bechold-Medaille für hervorragenden Wissenschafts-Journalismus.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Die Launen des Zufalls
Zankl, Heinrich
Die Launen des Zufalls Wo die Wissenschaft Glück hatte
Zufälle können weitreichende Folgen haben – auch in der Wissenschaft. Oft verfälschen sie Forschungsergebnisse; manchmal führt ein zufälliges Ereignis aber auch zu ganz neuen Erkenntnissen, wenn die Wissenschaftler die sich daraus bietenden Chancen zu nutzen wissen. Dazu müssen sie oft...
Wissenschaft im Kreuzverhör
Zankl, Heinrich
Wissenschaft im Kreuzverhör Spektakuläre Fälle von Galileo bis Guttenberg
Was haben Thomas Hobbes, Galileo Galilei und Fritz Haber gemeinsam? Sie wurden alle bereits polizeilich gesucht bzw. vor Gericht gestellt. ›Wissenschaft im Kreuzverhör‹ erzählt spannende, kurze Sachgeschichten über Wissenschaftler, die sich für ihre Forschungen vor Gericht verantworten mussten....
Die Launen des Zufalls
Zankl, Heinrich
Die Launen des Zufalls Wo die Wissenschaft Glück hatte
Zufälle können weitreichende Folgen haben – auch in der Wissenschaft. Oft verfälschen sie Forschungsergebnisse; manchmal führt ein zufälliges Ereignis aber auch zu ganz neuen Erkenntnissen, wenn die Wissenschaftler die sich daraus bietenden Chancen zu nutzen wissen. Dazu müssen sie oft...
Wissenschaft im Kreuzverhör
Zankl, Heinrich
Wissenschaft im Kreuzverhör Spektakuläre Fälle von Galileo bis Guttenberg
Galileo Galilei entging nur durch Widerruf einem Todesurteil und wurde lebenslang unter Hausarrest gestellt. Die Neurobiologin Amy Bishop erschoss 2010 an der Universität von Alabama drei Kollegen, als sie erfuhr, dass sie keine Dauerstelle bekommen sollte. Im Nürnberger Ärzteprozess wurden viele...
Phänomen Sexualität
Zankl, Heinrich
Phänomen Sexualität Vom kleinen Unterschied der Geschlechter
Sexualität – wie hat sie sich entwickelt, was versteht man genau unter genetischer Geschlechtsfestlegung, was sind primäre und sekundäre Geschlechtsmerkmale, wie verläuft die geschlechtliche Gehirndifferenzierung und welche Einfluss nehmenden Hormone gibt es? Nicht nur diese Fragen werden...
Das verflixte X
EXKLUSIV
Zankl, Heinrich
Das verflixte X Sind Frauen intelligenter als Männer?
Als Anfang des 20. Jahrhunderts die ersten Intelligenztests bei Kindern durchgeführt wurden, schnitten Mädchen oft besser als Jungen ab. Da das in den Augen vieler damaliger Wissenschaftler unmöglich sein konnte, wurden die Fragen und Tests so lange verändert, bis beide Geschlechter im...
Zuletzt angesehen