Susanne Kuß

Susanne Kuß, geb. 1965, studierte Geschichte, Philosophie und Politikwissenschaft in Freiburg und Berlin und lehrt nach der Habilitation Neuere Geschichte an der Universität Bern. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Kolonialgeschichte; ihre große Studie zum deutschen Militär auf kolonialen Kriegsschauplätzen wurde uneingeschränkt hoch gelobt.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Imperialismus
Kuß, Susanne
Imperialismus
Das Zeitalter des Imperialismus, auch Hochimperialismus genannt, bezeichnet die Epoche der durch europäische Groß- und Mittelmächte betriebenen globalen Ausdehnung von Herrschaftsgebieten in der 2. Hälfte des 19. Jhrs. bis zum Ersten Weltkrieg. Imperialismus ist mehr als eine Epoche: er ist eine...
22,00 €
17,60 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorbestellbar

Zuletzt angesehen