Wissen verbindet uns - exklusive Vorteile für Mitglieder!
Filter schließen
Filtern nach:
Blogroll
www.dhm.de/blog/de
www.helmutortner.de
www.marx-bloggt.de
www.blog.iliou-melathron.de
www.liviajosephine.de

November 1918 – Die Revolution der Räte

Welche Funktion können und sollen Räte im neuen Deutschland haben? Das war im November und Anfang Dezember 1918 eine der drängenden Fragen.
Im Alltag zeigten sich rasch die Grenzen des Rätesystems: Lautstark auftretende Agitatoren erwiesen sich oft als unfähig, ehrlich Bemühte als fachlich ungeeignet.

1918/19 – Der Beginn der Revolution

Anhand eines zeitgenössischen Fotos beschreibt wbg-Lektor Daniel Zimmermann Stimmung und Ereignisse am schicksalhaften 9. November 1918.

Wir haben die Wahl! – Eine Glosse

Eine Glosse zu Abgasskandal, Cum-Ex, Hessen-Wahl und AfD von wbg-Lektor Daniel Zimmermann.

Brennende Leidenschaft – glühendes Begehren

N. brannte sein Leben lang vor Ehrgeiz. Der korsische Aufsteiger hielt als Kaiser der Franzosen Europa in Atem, stellte es grundlegend auf den Kopf. Wie sehr aber auch das Liebesverlangen in ihm brannte, dokumentiert ein nicht unerheblicher Teil seiner überbordenden Korrespondenz. Die folgenden Monate wollen wir den Liebhaber Napoleon Bonaparte präsentieren.

Lokalnachrichten: Ganz normales Pogrom 38

So klein, so nah, so ganz konkret: Wenn Hemmschwellen brechen und Wertesysteme versagen erwächst aus Ressentiments und Vorurteilen Gewalt und Vernichtung. Sven Felix Kellerhoff schreibt eine paradigmatische Provinz-Parabel – und ein bedrückendes Lehrstück aus der deutschen Geschichte.
Das Buch „verheimlicht – vertuscht – vergessen“ von Gerhard Wisnewski schafft es auf die Spiegel-Bestsellerliste. Es ist voll – gelinde gesagt – merkwürdiger Verschwörungstheorien. Soll man ein solches Buch verkaufen? Sollen wir es unseren Mitgliedern anbieten?

„Finie la guerre?“

Der 11. November 1918, der Tag, an dem das Waffenstillstandsabkommen zwischen dem Deutschen Reich und den beiden Westmächten Frankreich und Großbritannien geschlossen wurde, gilt als Ende des Ersten Weltkriegs. Doch nicht in ganz Europa ging der Krieg mit diesem Tag zu Ende.
Tags: Politik, Neuzeit
Was der Auftakt unseres WBG-Blogs mit der Zivilgesellschaft, militärischer Symbolik und den heutigen unruhigen Zeiten zu tun hat? In dem neuen Beitrag aus der WBG-Redaktion erfahren Sie, wie die Idee des Blogs entstanden ist.
Tags: Politik, Neuzeit
"Überfremdung" war einer der Begriffe, die in diesem Wahlkampf gefallen sind und eigentlich nicht hätten fallen dürfen. 1929 wurde "Überfremdung" erstmals in den Duden aufgenommen und bereits 1933 von Sprachwissenschaftlern kritisch beurteilt.1933 sprach Joseph Goebbels von der „Überfremdung des deutschen Geisteslebens“, gemeint war: „durch das Judentum“. Und 2017 spricht der Geschichtslehrer und AfD-Politiker Björn Höcke in seinen brandgefährlichen Reden wiederholt von „Überfremdung“.
Tags: Politik, Neuzeit