Zum Gottfried Keller-Jahr 2019

Gottfried Keller (1819-1890) gilt neben Fontane und Storm als wichtigster Repräsentant des deutschsprachigen Realismus. Ulrich Kittstein schildert Kellers Persönlichkeit und Werdegang, seine weltanschauliche und politische Haltung und seine Poetik.
Tags: Neuzeit, Politik
Florentijn van Rootselaar spricht mit dem renommierten amerikanischen Philosophien Michael Sandel über die Frage, wie weit wir in der technisch möglichen Optimierung des Menschen gehen dürfen.

Freiheit vor Sicherheit – Wie gefährdet ist unsere Demokratie?

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger im Gespräch: Warum wir unsere Freiheitsrechte verteidigen müssen.
Der gestirnte Himmel über uns hat uns immer interessiert. Anfangs war er noch erfüllt von Göttern. Heute fragt die Astronomie nach der Entwicklung des Universums und hat dadurch die Position des Menschen im Universum ganz neu verortet. Harald Lesch über unser astronomisch geprägtes Weltbild.
Die Erforschung der großen und kleinen Rätsel der Vergangenheit ist ein spannendes Feld, das nicht nur Wissenschaftler fasziniert. Archäologische Sachbücher und TV-Dokumentationen stoßen auf ein breites Interesse, doch geben diese Medien eine Sicht auf die Geschichte wieder, die teilweise der universitären Forschung widerspricht.