Wissen verbindet uns - exklusive Vorteile für Mitglieder!
Filter schließen
Filtern nach:
Blogroll
www.dhm.de/blog/de
www.helmutortner.de
www.marx-bloggt.de
www.blog.iliou-melathron.de
www.liviajosephine.de

Stefan George heute

Georges Werk hält den Glauben an die Präsenz des Göttlichen in der Welt wach. Der Autor Jürgen Egyptien möchte daran die These knüpfen, dass nur eine Kultur, in der ein Werk wie das Georges die Möglichkeit zur ästhetischen Erfahrung dieser Präsenz des Göttlichen bereithält, geistig lebendig bleiben kann.

Wer war Henri Bergson? (K)ein Literat.

Vor gut 90 Jahren erhielt der Philosoph Henri Bergson den Nobelpreis für Literatur. Wie auch im Falle Bob Dylans führte die Nominierung zu einem Eklat: Steckt Literatur denn auch in gattungsfremden Texten?
Thomas Vašek- Philosoph, WBG Autor und Chefredakteur der Philosophiezeitschrift »Hohe Luft« spricht in unserem aktuellen Videointerview über sein neues Buch und die 101 wichtigsten Fragen, die die Menschheit zum Grübeln bringen.
Wir leben in einer Kultur des Entschuldigens und Vergebens. Doch während einige Denker Vergebung als zu unterwürfig angreifen und die Vergeltung bevorzugen, kritisiert Martha Nussbaum in ihrem neuen Werk die Vergebung aus einem anderen Grund: denn in zwischenmenschlichen Beziehungen wird die Vergebung zu einem Mittel der Disziplinierung und Schuldzuweisung.