Hans Günter Gassen

Hans Günter Gassen, geb. 1938, war Professor für Biochemie an der TU Darmstadt und Beauftragter für Biotechnologie des Landes Hessen. Er ist Gründer der internationalen Zeitschrift ›Biotechnology Journal‹ sowie Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher Veröffentlichungen und Sachbücher zur körpereigenen Eiweißsynthese und zur Blutversorgung des Gehirns. Bei der WBG erschienen u.a. "Das Gehirn" (2008) und "Das Vierte Quartal" (2011).

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Mörderisches Erbe
Gassen, Hans Günter Mörderisches Erbe Wie das Böse in unsere Köpfe kam
Obwohl wir doch eigentlich aus den Fehlern der Geschichte lernen sollten, sind kriegerische Auseinandersetzungen immer noch an der Tagesordnung. Und obwohl wir in einer aufgeklärten Gesellschaft leben, scheinen Gewalt und Mord nicht vermeidbar zu sein. Doch woran liegt das? Bestimmen etwa die...
24,90 €
19,90 € Mitglieder

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EXKLUSIV
Das Vierte Quartal
Gassen, Hans Günter Das Vierte Quartal Wie und warum sich unser Körper im Alter verändert
Das Alter als vierter und letzter Lebensabschnitt ist eine Lebensphase, die sich allgemein gültigen Definitionen entzieht. Zwar dokumentiert das Geburtsdatum wie alt man chronologisch ist, aber sonst gibt es unter den Älteren kaum Gemeinsamkeiten. Daher gilt es, die anatomischen und...
14,95 € Nur für Mitglieder

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Zuletzt angesehen