Christoph Kreutzmüller

Christoph Kreutzmüller, geb. 1968, hat 2004 über die deutschen Großbanken am Finanzplatz Amsterdam (1919-1945) promoviert und war dann an der Humboldt-Universität zu Berlin Koordinator des Projekts „Jüdische Gewerbebetriebe in Berlin 1930 bis 1945“. Das Projekt hat er mit der preisgekrönten Studie „Ausverkauf. Die Vernichtung der jüdischen Gewerbetätigkeit in Berlin 1930-1945“ abgeschlossen. Danach war er als Kurator im Jüdischen Museum Berlin für das Segment „Katastrophe. Die Reaktionen der deutschen Juden auf die nationalsozialistische Verfolgung“ in der neuen Dauerausstellung zuständig und ist nun Historiker und Pädagoge im Haus der Wannsee-Konferenz.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
Die fotografische Inszenierung des Verbrechens
Bruttmann, Tal / Hördler, Stefan / Kreutzmüller, Christoph Die fotografische Inszenierung des Verbrechens Ein Album aus Auschwitz
Das Grauen des Holocaust - eine bahnbrechende Analyse des „Lili-Jacob-Albums“ Neben Zeitzeugen-Berichten Überlebender, Akten und Dokumenten sind es die Schwarz-Weiß-Fotografien des „Auschwitz-Albums“, die uns die Gräueltaten des Holocaust sichtbar machen und sich in unser ikonographisches...
60,00 €
48,00 € für Mitglieder

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorbestellbar

Zuletzt angesehen