Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Einführung in die Literaturtheorie

Geisenhanslüke, Achim

Einführung in die Literaturtheorie

Von der Hermeneutik zu den Kulturwissenschaften
Auswahl zurücksetzen
20,00 €
16,00 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 5-8 Werktagen

Diese Einführung verfolgt Schritt für Schritt die Entwicklung der Literaturtheorie von der Hermeneutik bis zur aktuellen Diskussion um die Kultur- und Medienwissenschaften. Sie erläutert die wichtigsten literaturtheoretischen Ansätze vom 18. Jh. bis zur Gegenwart und stellt ihre bedeutendsten Vertreter vor. Den Ausgangspunkt bilden die... mehr
Group 53
Beschreibung
Diese Einführung verfolgt Schritt für Schritt die Entwicklung der Literaturtheorie von der Hermeneutik bis zur aktuellen Diskussion um die Kultur- und Medienwissenschaften. Sie erläutert die wichtigsten literaturtheoretischen Ansätze vom 18. Jh. bis zur Gegenwart und stellt ihre bedeutendsten Vertreter vor. Den Ausgangspunkt bilden die philosophische Ästhetik und die Hermeneutik. Im Weiteren werden der Strukturalismus, die neueren Literaturtheorien sowie die Medienwissenschaften behandelt. Die Neuauflage wurde um eigenständige Kapitel zu Philologie, Kognitions- und Kulturwissenschaft erweitert. Der Band gibt so einen historisch stringenten und gut lesbaren Überblick über die rivalisierenden Ansätze und bietet eine solide Grundlage für die weitere Auseinandersetzung mit literaturtheoretischen Fragen.

Hrsg. von Gunter E. Grimm und Klaus-Michael Bogdal.

6., erweiterte Auflage 2013. 175 S. mit Bibliogr. und Reg., 16,5 x 24 cm, kart.
  • 1005641
    • Buch
    • Broschur
    • 1005641
    • 978-3-534-30870-5
    • 18.09.2013
    • wbg Academic
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Ein Verkaufserfolg also, der nicht erstaunt. Denn Vergleichbares gibt es auf dem deutschen Markt wenig, zumal aus deutscher Feder.« IASL-online »Diese Einführung will die den Methoden zugrunde liegenden theoretischen Konzepte herausarbeiten. Das ist dem Autor mit diesem kleinen Kompendium, bei aller Knappheit der Darstellung, auch überzeugend...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Ein Verkaufserfolg also, der nicht erstaunt. Denn Vergleichbares gibt es auf dem deutschen Markt wenig, zumal aus deutscher Feder.

    IASL-online

    Diese Einführung will die den Methoden zugrunde liegenden theoretischen Konzepte herausarbeiten. Das ist dem Autor mit diesem kleinen Kompendium, bei aller Knappheit der Darstellung, auch überzeugend gelungen.

    ekz-Informationsdienst 2003

    Allen angehenden Literaturwissenschaftlern sei dieser Band ans Herz gelegt. Eine so kompakte und gutgeschriebene Darstellung wie die von Achim Geisenhanslüke wird man so schnell nicht finden. Sie schärft den Blick für das Wesentliche und ordnet das literaturtheoretische Feld.

    www.roterdorn.de

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen