Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Hieroglyphen mit Geheimnis

Zauzich, Karl-Theodor

Hieroglyphen mit Geheimnis

Neue Erkenntnisse zur Entstehung unseres Alphabets
Auswahl zurücksetzen
20,00 €
(statt 19.95 €)
16,00 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 5-8 Werktagen

Die Herkunft des Alphabets ist ein uraltes Problem der Menschheit, über das spätesten seit dem klassischen Altertum nachgedacht wird. Ganze Bibliotheken sind über das Thema geschrieben worden, ohne dass die Diskussion zu einer allgemein akzeptierten, unangreifbar bewiesenen Lösung gekommen ist. Karl-Theodor Zauzich weist nach 40-jähriger... mehr
Group 53
Beschreibung
Die Herkunft des Alphabets ist ein uraltes Problem der Menschheit, über das spätesten seit dem klassischen Altertum nachgedacht wird. Ganze Bibliotheken sind über das Thema geschrieben worden, ohne dass die Diskussion zu einer allgemein akzeptierten, unangreifbar bewiesenen Lösung gekommen ist. Karl-Theodor Zauzich weist nach 40-jähriger Forschung nach, dass – entgegen der bisher allgemeinen Lehrmeinung – unsere Buchstaben sich in ihrer Form von ägyptischen Hieroglyphen in ihrer kursiven (hieratischen) Schreibung herleiten lassen und dass ihre Namen die ägyptischen Erklärungen dieser Hieroglyphen sind, teils in semitischer Übersetzung.

Das Buch geht den Weg ›vom Bild zum Buchstaben‹ und enthüllt das Geheimnis, aus welchen ägyptischen Hieroglyphen unsere so abstrakt erscheinenden Buchstaben entstanden sind. Wir alle schreiben und lesen Zeichen, die ursprünglich ägyptische Hieroglyphen waren.

2014. 176 S. mit 8 farb. Abb., Bibliogr., 14,5 x 21,7 cm, geb. Zabern, Darmstadt.
  • 1012837
    • Buch
    • Hardcover
    • 1012837
    • 978-3-8053-4756-3
    • 15.01.2015
    • wbg Philipp von Zabern
    • 176
    • 8 Illustrationen, farbig
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »[Ein] Ausflug in ferne Zeiten, als der Mensch erst begann, Gedanken in Zeichenform zu fixieren - eine seiner wohl bedeutendsten Kulturleistungen.« NZZ am Sonntag »Die Erforschung alter Schriften führt leicht in einen Sumpf aus Spekulationen und Konstruktionen. Zauzich bietet jedoch eine nüchterne Argumentation, die sich im Rahmen belegter...
    comment (2)
    Pressestimmen

    [Ein] Ausflug in ferne Zeiten, als der Mensch erst begann, Gedanken in Zeichenform zu fixieren - eine seiner wohl bedeutendsten Kulturleistungen.

    NZZ am Sonntag

    Die Erforschung alter Schriften führt leicht in einen Sumpf aus Spekulationen und Konstruktionen. Zauzich bietet jedoch eine nüchterne Argumentation, die sich im Rahmen belegter Fakten und plausibler Möglichkeiten bewegt.

    Frankfurter Allgemeine Zeitung

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen