Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Hans Jonas

Müller, Wolfgang Erich

Hans Jonas

Philosoph der Verantwortung
34,95 €
27,96 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 5-8 Werktagen

Hans Jonas, geboren am 10.5.1903 in Mönchengladbach, gestorben am 5.2.1993 in New York, ist einer der bedeutendsten Philosophen der jüngeren Vergangenheit. Besonders in den Bereichen Ethik und Naturphilosophie hat er bahnbrechende und vorausschauende Werke geschaffen; am bekanntesten ist seine Arbeit ›Das Prinzip Verantwortung‹ über das... mehr
Group 53
Beschreibung
Hans Jonas, geboren am 10.5.1903 in Mönchengladbach, gestorben am 5.2.1993 in New York, ist einer der bedeutendsten Philosophen der jüngeren Vergangenheit. Besonders in den Bereichen Ethik und Naturphilosophie hat er bahnbrechende und vorausschauende Werke geschaffen; am bekanntesten ist seine Arbeit ›Das Prinzip Verantwortung‹ über das technische Zeitalter. Jonas’ Aktualität zeigt sich auch an seiner frühen Betonung ökologischer Fragen.

In diesem Band wird auf der Grundlage der aktuellen Forschungsergebnisse eine umfassende Übersicht über das Schaffen Jonas’ geboten: von der Gnosisforschung über die philosophische Biologie zur Reflexion ethischer und religionsphilosophischer Fragen. Als roter Faden dient die von Hans Jonas entwickelte »Philosophie des Lebens«. Ein biographischer Abriss rundet die Darstellung ab.

Sonderausgabe der 1. Aufl. 2008. 256 S., kart.
  • 1014459
    • Buch
    • Broschur
    • 1014459
    • 978-3-534-26490-2
    • 01.03.2016
    • wbg Academic
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Allem Informationsmangel kann jetzt aber eine neu erschienene Lebens- und Werkbiografie entscheidend aufhelfen: ›Hans Jonas. Philosoph der Verantwortung‹ verfasst von Wolfgang Erich Müller, Professor für Systematische Theologie in Hamburg. Überaus gründlich und eingehend zeichnet er ... den Denkweg von Jonas nach und lässt so den roten Faden...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Allem Informationsmangel kann jetzt aber eine neu erschienene Lebens- und Werkbiografie entscheidend aufhelfen: ›Hans Jonas. Philosoph der Verantwortung‹ verfasst von Wolfgang Erich Müller, Professor für Systematische Theologie in Hamburg. Überaus gründlich und eingehend zeichnet er ... den Denkweg von Jonas nach und lässt so den roten Faden erkennen, der dieses ganze Werk durchzieht.

    Freies Christentum

    Mit Wolfgang Erich Müllers sorgfältiger Studie kann dazu mehr als ein erster Überblick gewonnen werden, denn die vorgelegte Gesamtschau von Jonas´ philosophischem Werk zeichnet sich aus durch eine Vielfalt von Aspekten, eine dennoch stringente Gedankenführung mit dem stets präsenten Fluchtpunkt ›Verantwortung für die Permanenz menschlichen Lebens auf Erden‹ sowie nicht zuletzt durch eine genaue Prüfung der tragenden Ideen unter Berücksichtigung der aktuellen Sekundärliteratur.

    literaturkritik.de

    Ein Buch, das vor allem dem zu empfehlen ist, der daran interessiert ist, das Prinzip Verantwortung im Kontext des Jonasschen Denkens zu verstehen.

    Mitteilungen des Fachverbandes Philosophie

    Wolfgang Erich Müller has written the best scholarly treatment of Hans Jonas so far published in any language. This is an excellent introduction to Hans Jonas and also the best discussion of his work.

    Theologische Literaturzeitung

    Insgesamt hat Müller eine sowohl umfassende wie kenntnisreiche Darstellung vorgelegt, die zukünftig ohne Zweifel zu den Standardwerken zu zählen ist. Im Vergleich zu bereits vorhandener Einführungsliteratur ist es dem Autor hervorragend gelungen, komplizierte Sachverhalte in gegenwärtige Sprachkontexte und Diskursorte zu übertragen, was insbesondere die Einarbeitung der aktuellen Publikationslage zu Jonas belegt und gerade darin den außerordentlichen Wert dieser Studie bezeugt.

    Theologische Revue

    Kundig, detailliert und kritisch führt Müller in die Stationen, Themen und großen Linien von Jonas’ Denken ein. Das erfordert ein gewisses Maß an philosophischer Vorbildung und eine intensive Lektüre. Die aber macht Lust, Jonas im Original zu lesen und selbst weiterzudenken.

    Publik-Forum

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen