Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Die Kirche St. Peter in Petersberg bei Fulda

Die Kirche St. Peter in Petersberg bei Fulda

Denkmalpflege und Forschung
24,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In wenigen Tagen lieferbar

Die Kirche St. Peter auf dem Petersberg bei Fulda überragt die umgebende Landschaft nun seit mehr als 1175 Jahren. Gegründet und erbaut von dem fuldischen Gelehrten und Abt Hrabanus Maurus (um 780–856), gilt sie, trotz zahlreicher Umbau- und Renovierungsphasen, seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert als einer der wenigen Bauten, bei dem im... mehr
Group 53
Beschreibung
Die Kirche St. Peter auf dem Petersberg bei Fulda überragt die umgebende Landschaft nun seit mehr als 1175 Jahren. Gegründet und erbaut von dem fuldischen Gelehrten und Abt Hrabanus Maurus (um 780–856), gilt sie, trotz zahlreicher Umbau- und Renovierungsphasen, seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert als einer der wenigen Bauten, bei dem im aufgehenden Mauerwerk noch karolingische Bausubstanz vorhanden ist. Die grundlegende Instandsetzung in den Jahren 2002–2007 bildete den Anlass, sich auch der Bau- und Ausstattungsgeschichte der Kirche intensiv zuzuwenden. Denkmalpflege und Forschung arbeiteten dabei eng zusammen und regten einander zu weiteren Erkenntnissen an.

Der vorliegende Band dokumentiert die bislang unveröffentlichte Instandsetzungsmaßnahme ausführlich in Text und Bild. Die Beiträge zur Restaurierungsgeschichte und zu den denkmalpflegerischen Zielsetzungen zeichnen ein eindrucksvolles Bild der Erhaltungs- und Veränderungsintentionen in den vergangenen Jahrhunderten. Einen breiten Raum nehmen die wissenschaftlichen Ausführungen zur Erforschung der Bausubstanz und ihrer architekturgeschichtlichen Einordnung sowie die Untersuchungen zu Technologie, Ikonographie und inhaltlichem Gesamtprogramm der vorromanischen Wandmalereien ein. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse lassen nicht nur die Geschichte der Kirche, sondern auch den karolingischen Bau und seine Ausstattung in einem neuen Licht erscheinen.

Arbeitshefte des Landesamts für Denkmalpflege Hessen, Band 20. 2014, 416 S. mit zahlr. farb. Abb. und Plänen, 21 x 30 cm, kart. Theiss, Darmstadt.
  • 1015015
    • Buch
    • Broschur
    • 1015015
    • 978-3-8062-2609-6
    • 17.09.2014
    • wbg Theiss
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen