Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
15000 Jahre Mord und Totschlag

Wahl, Joachim

15000 Jahre Mord und Totschlag

Anthropologen auf der Spur spektakulärer Verbrechen
20,00 €
16,00 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 5-8 Werktagen

Archäologie als Crime Scene Investigation: Mit modernen wissenschaftlichen Methoden rekonstruieren Anthropologen auch nach Jahrtausenden noch Lebensläufe der Opfer, berührende Einzelschicksale und Tathergänge. Manchmal gelingt es sogar, die Täter und deren Motive zu identifizieren. Die Ergebnisse lassen erschaudern und liefern gleichzeitig... mehr
Group 53
Beschreibung
Archäologie als Crime Scene Investigation: Mit modernen wissenschaftlichen Methoden rekonstruieren Anthropologen auch nach Jahrtausenden noch Lebensläufe der Opfer, berührende Einzelschicksale und Tathergänge. Manchmal gelingt es sogar, die Täter und deren Motive zu identifizieren. Die Ergebnisse lassen erschaudern und liefern gleichzeitig spannende Einblicke in vergangene Zeiten: In Talheim bei Heilbronn wurde vor 7000 Jahren ein ganzes Dorf massakriert; ein vergleichbarer Fund im österreichischen Weinviertel deutet auf eine große Krise in dieser Zeit. Ein Brunnen aus Bonn enthielt die Überreste von 16 Römern, die Mitte des 3. Jahrhunderts von fränkischen Horden erschlagenen wurden. Joachim Wahl schildert in 15 Kolumnen Tatorte von Massakern, Ritualmorden, Überfällen oder Hinrichtungen von der Steinzeit bis ins 18. Jahrhundert.

2015, 2., aktual. und erw. Aufl. 212 Seiten mit 50 farbigen Abbildungen. 14,5 x 21,7 cm., kart., Theiss, Darmstadt.
  • 1015084
    • Buch
    • Broschur
    • 1015084
    • 978-3-8062-3060-4
    • 18.03.2015
    • wbg Theiss
    • 212
    • 50 Illustrationen, farbig
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Das richtige Buch für Krimi-Fans, die sich auch für längst verjährte Fälle interessieren.« (PM History) »Ein rundum empfehlenswerter Titel aus dem Hause Theiss, der die bekannte kleine weiße Reihe auf demselben Niveau fortsetzt, das die bisherigen vorgelegt haben.« (Karfunkel)
    comment (2)
    Pressestimmen

    Das richtige Buch für Krimi-Fans, die sich auch für längst verjährte Fälle interessieren.

    (PM History)

    Ein rundum empfehlenswerter Titel aus dem Hause Theiss, der die bekannte kleine weiße Reihe auf demselben Niveau fortsetzt, das die bisherigen vorgelegt haben.

    (Karfunkel)

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen