Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Palmyra

Sommer, Michael

Palmyra

Biographie einer verlorenen Stadt
Auswahl zurücksetzen
29,95 €
23,96 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Als Karawanenstadt an der Handelsroute zwischen östlichem Mittelmeer und dem Arabischen Meer gelegen, nahm das syrische Palmyra während seiner Blütezeit vom 1. bis ins 4. Jahrhundert n. Chr. eine überragende politische und kulturelle Stellung ein. Dann verlor die Stadt an Bedeutung und geriet schließlich fast in Vergessenheit, bis sie im 17.... mehr
Group 53
Beschreibung
Als Karawanenstadt an der Handelsroute zwischen östlichem Mittelmeer und dem Arabischen Meer gelegen, nahm das syrische Palmyra während seiner Blütezeit vom 1. bis ins 4. Jahrhundert n. Chr. eine überragende politische und kulturelle Stellung ein. Dann verlor die Stadt an Bedeutung und geriet schließlich fast in Vergessenheit, bis sie im 17. Jahrhundert von einem italienischen Reisenden wiederentdeckt wurde. Schon im 18. Jahrhundert waren die Ruinen von Palmyra zu einem der am häufigsten gemalten Motive des Nahen Ostens geworden. Bis heute begeistert die Wüstenstadt Geschichtsinteressierte und Wissenschaftler gleichermaßen.

Michael Sommer, einer der führenden Spezialisten für den östlichen Mittelmeerraum, erzählt die Geschichte Palmyras von den Anfängen der Stadt über ihre Blütezeit und den allmählichen Niedergang bis hin zur heutigen Bedrohung dieses einzigartigen UNESCO-Weltkulturerbes. Eine bisher einzigartige Studie, hochgelehrt und brillant geschrieben.


2017. 325 S. mit 35 s/w Abb., Bibliogr. und Reg., geb. mit SU. Zabern, Darmstadt.
  • 1016236
    • Buch
    • Hardcover mit Schutzumschlag
    • 1016236
    • 978-3-8053-5025-9
    • 11.09.2017
    • wbg Philipp von Zabern
    • 325
    • 35 Illustrationen, schwarz-weiß
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Ein­drucks­vol­les Bei­spiel, wie ei­ne mo­der­ne Al­ter­tums­wis­sen­schaft denkt und deu­tet.« Damals »Sommers Buch ist eine Hommage an die Innovationskraft, die am Schnittpunkt unterschiedlicher Kulturen entstehen kann.« Wiesbadener Kurier »Ein wundervolles Buch, bei dem man tief in die Vergangenheit eindringt und diese fast selber erleben...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Ein­drucks­vol­les Bei­spiel, wie ei­ne mo­der­ne Al­ter­tums­wis­sen­schaft denkt und deu­tet.

    Damals

    Sommers Buch ist eine Hommage an die Innovationskraft, die am Schnittpunkt unterschiedlicher Kulturen entstehen kann.

    Wiesbadener Kurier

    Ein wundervolles Buch, bei dem man tief in die Vergangenheit eindringt und diese fast selber erleben kann.

    bookreviews.at

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen