Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Solidarität

Sedmak, Clemens (Hrsg.)

Solidarität

Vom Wert der Gemeinschaft
Auswahl zurücksetzen
59,95 €
47,96 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In wenigen Tagen lieferbar

Solidarität ist wieder aktuell geworden. In Zeiten der Gerechtigkeitsdebatten fragen immer mehr Menschen nach der verbindenden Kraft in Gemeinschaften, nach gegenseitiger Unterstützung und nach Schutz vor Bedrohungen. Auch als europäischer Wert ist die Solidarität ganz gegenwärtig: Wie können die verschiedenen Gesellschaften Europas sich auf... mehr
Group 53
Beschreibung
Solidarität ist wieder aktuell geworden. In Zeiten der Gerechtigkeitsdebatten fragen immer mehr Menschen nach der verbindenden Kraft in Gemeinschaften, nach gegenseitiger Unterstützung und nach Schutz vor Bedrohungen. Auch als europäischer Wert ist die Solidarität ganz gegenwärtig: Wie können die verschiedenen Gesellschaften Europas sich auf gemeinsame Standards und Verbindlichkeiten einigen? Welche Auffassungen können die Grundlage einer solchen Einigung sein? Gibt es einen Wert der Solidarität, der zum Kanon des europäischen Selbstverständnisses gehört? Diesen Fragen gehen Fachleute aus dem In- und Ausland in diesem interdisziplinären Sammelband nach.

2010. 322 S., einschl. 4 s/w Abb. und 1 Tabelle, Literatur- und Autorenverz., 14,5 x 22 cm, Fadenh., geb.
  • B207749
    • Buch
    • B207749
    • 978-3-534-20774-9
    • 23.02.2010
    • wbg Academic
    • 322
    • 4 Illustrationen, schwarz-weiß;1 Tabellen, schwarz-weiß
    • Deutsch
    box
    Enthalten in folgenden Artikeln
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Insgesamt ist mit diesem Band ein vielversprechender Auftakt zur mehr als nötigen Debatte um "europäische Werte" gelungen. Die durchweg lesenswerten, informativen und engagierten Einzelbeiträge fördern auf je unterschiedliche Weise die dazu nötige Sensibiltät.« Theologische Literaturzeitung
    comment (2)
    Pressestimmen

    Insgesamt ist mit diesem Band ein vielversprechender Auftakt zur mehr als nötigen Debatte um "europäische Werte" gelungen. Die durchweg lesenswerten, informativen und engagierten Einzelbeiträge fördern auf je unterschiedliche Weise die dazu nötige Sensibiltät.

    Theologische Literaturzeitung

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen