Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
1944

Winik, Jay

1944

Roosevelt und das Jahr der Entscheidung
Auswahl zurücksetzen
19,95 €
(statt 39.95 €)
15,96 € für Mitglieder info
(statt 31.96 €)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Das Jahr 1944 gilt als Wendepunkt in der Weltgeschichte. Roosevelt, Churchill und Stalin beschließen den »D-Day« und läuten den Sieg über Hitler-Deutschland ein. Doch warum vertraute der US-Präsident damals Stalin? Was passierte im Weißen Haus, als der Präsident erfuhr, dass die Massenmorde in Auschwitz dramatisch anstiegen? »Rettet die Juden,... mehr
Group 53
Beschreibung
Das Jahr 1944 gilt als Wendepunkt in der Weltgeschichte. Roosevelt, Churchill und Stalin beschließen den »D-Day« und läuten den Sieg über Hitler-Deutschland ein. Doch warum vertraute der US-Präsident damals Stalin? Was passierte im Weißen Haus, als der Präsident erfuhr, dass die Massenmorde in Auschwitz dramatisch anstiegen? »Rettet die Juden, bombardiert Auschwitz!«, verlangten die Menschen vom todkranken US-Präsidenten.

In seinem packenden Werk beschreibt Jay Winik nicht nur den äußeren Kriegsverlauf, sondern auch den inneren Kampf eines der größten demokratischen Führer der westlichen Welt. Sollte er Auschwitz bombardieren? Würde dies das Morden beenden? Wie viele Gefangene würden im Fall einer Bombardierung sterben? Und wie sicher waren die Informationen?

Auf der neuesten Forschungslage und mit moralischer Klarheit berichtet der amerikanische Journalist vom fatalen Fehler eines der größten Staatsmänner unserer Zeit.

Aus dem Engl. von Thomas Bertram, Marlies Glaser und Jörn Pinnow. 2017. 576 S. mit 32 s/w Abb., Bibliogr. und Reg., 15,5 x 23 cm, geb. mit SU. Theiss, Darmstadt.
  • 1017410
    • Buch
    • Hardcover mit Schutzumschlag
    • 1017410
    • 978-3-8062-3474-9
    • 13.03.2017
    • wbg Theiss
    • 586
    • 32 SW
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    New York Times Bestseller »Überzeugend … bei allem Edelmut hätte Amerika mehr tun können, um die NS-Aggression zu vereiteln.« The Boston Globe »1944 steht die Welt am Scheideweg … Winik erzählt eine spannende Kriegsgeschichte über einen beeindruckenden US-Präsidenten, der die Alliierten zum Sieg führte, aber die Gelegenheit verpasste...
    comment (2)
    Pressestimmen
    New York Times Bestseller

    Überzeugend … bei allem Edelmut hätte Amerika mehr tun können, um die NS-Aggression zu vereiteln.

    The Boston Globe

    1944 steht die Welt am Scheideweg … Winik erzählt eine spannende Kriegsgeschichte über einen beeindruckenden US-Präsidenten, der die Alliierten zum Sieg führte, aber die Gelegenheit verpasste unzählige Leben zu retten.

    BBC

    Winik malt ein sehr dunkles und wenig schmeichelhaftes Bild über die Reaktion der Allierten auf die zunehmende Diskriminierung und Verfolgung der Juden in Deutschland und in den besetzten Ländern … er zeigt die unglaubliche bürokratische Gleichgültigkeit gegenüber dem Leid der europäischen Juden, die in Sicherheit flohen … Eine schockierende Wende gegenüber der üblichen Geschichtsschreibung über 1944 als das Jahr, in dem die Alliierten den Krieg für sich entschieden.

    New York Journal of Books

    [Eine] bewegende Geschichte darüber, wie der Holocaust tragischerweise just zu dem Zeitpunkt seinen Höhepunkt erreichte, als die Alliierten den Zweiten Weltkrieg für sich entschieden.

    The Economist

    Eindringlich … denkwürdig.

    The Wall Street Journal

    Mit filmischer Kraft erzählt Winik von denen, die verzweifelt versuchten, den Massenmord zu stoppen … Winiks Vision von einer anderen Welt stärkt den Glauben an das Veränderungspotenzial der Geschichte.

    Time

    Ein beeindruckendes Buch.

    fachbuchkritik.de

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    1931 Straumann, Tobias  1931
    ab 20,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Sofort lieferbar

    Geschichte der Gewalt Metz, Karl Heinz  Geschichte der Gewalt
    ab 7,96 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    In wenigen Tagen lieferbar

    Burgund Loo, Bart van   Burgund
    ab 32,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Sofort lieferbar

    Der Fall von Akkon Crowley, Roger  Der Fall von Akkon
    ab 22,40 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Sofort lieferbar

    Alles nur gekauft? Engels, Jens Ivo   Alles nur gekauft?
    ab 28,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Sofort lieferbar

    Und die Erde wird zittern Smith, Douglas  Und die Erde wird zittern
    ab 16,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Sofort lieferbar

    Revolution in Russland Smith, Stephen A.   Revolution in Russland
    Star Copy 3 Created with Sketch. Star Copy 3 Created with Sketch. Star Copy 3 Created with Sketch. Star Copy 3 Created with Sketch. Star empty Created with Sketch.
    ab 15,96 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    In wenigen Tagen lieferbar

    Mao und seine verlorenen Kinder Dikötter, Frank  Mao und seine verlorenen Kinder
    ab 15,96 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Sofort lieferbar

    Hippokrates in der Hölle Cymes, Michel   Hippokrates in der Hölle
    ab 7,96 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Lieferbar innerhalb von 5-8 Werktagen

    Die Völker klagen an Kastner, Klaus  Die Völker klagen an
    ab 7,96 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    In wenigen Tagen lieferbar

    Gottfried Semper Hildebrand, Sonja  Gottfried Semper
    ab 25,60 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Sofort lieferbar

    Zuletzt angesehen