Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Der Sachsenspiegel

Lück, Heiner

Der Sachsenspiegel

Das berühmteste deutsche Rechtsbuch des Mittelalters
EXKLUSIV
199,00 € Nur für Mitglieder

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Seit dem späten 12. Jh. entstanden in mehreren Ländern Europas Rechtsaufzeichnungen. Dabei handelt es sich um die schriftliche Fixierung von mündlich überliefertem Gewohnheitsrecht. Das bedeutendste deutsche Rechtsbuch ist der Sachsenspiegel, zwischen 1220 und 1235 im Harzvorland entstanden. Seine Wirkung war beispiellos. Erst die modernen... mehr
Group 53
Beschreibung

Seit dem späten 12. Jh. entstanden in mehreren Ländern Europas Rechtsaufzeichnungen. Dabei handelt es sich um die schriftliche Fixierung von mündlich überliefertem Gewohnheitsrecht. Das bedeutendste deutsche Rechtsbuch ist der Sachsenspiegel, zwischen 1220 und 1235 im Harzvorland entstanden. Seine Wirkung war beispiellos. Erst die modernen Gesetzbücher haben ihn verdrängt. Heiner Lück, Rechtshistoriker und international anerkannter Experte, schildert die Entstehung und stellt den Verfasser Eike von Repgow vor. Er erklärt die damalige Praxis von Gerichtsverfahren und zeigt überraschende Verbindungen zur heutigen Rechtssprechung auf. Sein besonderes Augenmerk gilt den prächtig illustrierten Handschriften. Sie sind ein kulturgeschichtliches Zeugnis ersten Ranges und lassen uns die spätmittelalterliche Gesellschaft lebendig und reich an Details im Bild erleben. Themen-Specials, Porträts historischer Persönlichkeiten, Fotos und Dokumente eröffnen ein weites Panorama der Epoche.

Limitierte und nummerierte Auflage von 149 Exemplaren. 2017. 176 S. mit 120 farb. Abb., 24 x 32 cm, Echtleder und Lesebänd. Lambert Schneider, Darmstadt.

  • 1018149
    • Buch
    • Hardcover in Leder
    • 1018149
    • 978-3-650-40187-8
    • 15.05.2017
    • Lambert Schneider
    • 120 Illustrationen, farbig
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Eine exzellente kommentierte, vollständige, illustrierte Ausgabe mit den Ergebnissen aktueller Forschung zu diesem grundlegenden Werk des Rechts.« Sedina-Archiv »Erstrangig: Heiner Lück macht eingängig und ganz ohne Fachjargon mit dem „Sachsenspiegel“ bekannt. « FAZ »Was Heiner Lück hier vorlegt, sollte man keineswegs als Coffeetable-Book...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Eine exzellente kommentierte, vollständige, illustrierte Ausgabe mit den Ergebnissen aktueller Forschung zu diesem grundlegenden Werk des Rechts.

    Sedina-Archiv

    Erstrangig: Heiner Lück macht eingängig und ganz ohne Fachjargon mit dem „Sachsenspiegel“ bekannt.

    FAZ

    Was Heiner Lück hier vorlegt, sollte man keineswegs als Coffeetable-Book abtun, weil es eingängig geschrieben und ausgezeichnet illustriert ist. In Wirklichkeit ist es eine Summe des heutigen Wissensstandes über ein europäisches Kulturdokument ersten Ranges.

    FAZ

    Lück hat mit seinem überaus interessanten und optisch ansprechenden Bildband ein sehr lesenswertes Buch geschaffen, das den heutigen Wissenstand zu einem bedeutenden Werk europäischer Rechtsgeschichte umfassend darlegt.

    spektrum.de

    Eine Abentuerreise zu einem Leuchtturm deutscher Kulturgeschichte

    Bocholter Borkener Volksblatt

    …ist es eine Summe des heutigen Wissenstandes über ein europäisches Kulturdokument ersten Ranges.

    (Fachbuchjournal)

    Dieses großformatige Buch ist nichts weniger als eine Großtat!

    (Fachbuchjournal)

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Star Copy 3 Created with Sketch. Star Copy 3 Created with Sketch. Star Copy 3 Created with Sketch. Star Copy 3 Created with Sketch. Star Copy 3 Created with Sketch. 30.05.2017

    "Der Sachsenspiegel"

    Gestern haben wir mit großer Freude ihr WBG - Buch von Heiner Lück " Der Sachsenspiegel " erhalten. Es ist ein optisches und inhaltliches Meisterwerk der Buchkunst und sehr zu empfehlen.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen