Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Fleeing from the Führer

Kaczynski, William / Brinson, Charmian

Fleeing from the Führer

Exil und Internierung in Briefen 1933–1945
Auswahl zurücksetzen
19,95 €
(statt 39.95 €)
15,96 € für Mitglieder info
(statt 31.96 €)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

1933 löste die Machtübernahme der Nationalsozialisten eine der größten Flucht- und Migrationsbewegungen überhaupt aus. Zahllose Familien wurden auseinandergerissen und in alle Regionen der Welt zerstreut, sodass Briefe und Postkarten oft die letzten Verbindungslinien zwischen Familienmitgliedern und Freunden darstellten. Über 25 Jahre trug... mehr
Group 53
Beschreibung
1933 löste die Machtübernahme der Nationalsozialisten eine der größten Flucht- und Migrationsbewegungen überhaupt aus. Zahllose Familien wurden auseinandergerissen und in alle Regionen der Welt zerstreut, sodass Briefe und Postkarten oft die letzten Verbindungslinien zwischen Familienmitgliedern und Freunden darstellten.

Über 25 Jahre trug William Kaczynski - der als Kind selbst aus Deutschland fliehen musste - eine einmalige Sammlung an Briefen, Postkarten und Dokumenten zusammen. Diese ermöglichen dem Leser einen unmittelbaren Einblick in die Dramatik und die Auswirkungen von Flucht auf menschlicher Ebene und beleuchten detailliert die Kommunikationswege, über die die Geflohenen versuchten, den Kontakt zu Ihren Familien und Freunden aufrechtzuerhalten.

Mit erstmals veröffentlichtem Bild- und Textmaterial. Ca. 150 qualitätsvolle, durchgängig farbige Abbildungen erschließen die Sammlung eindrucksvoll.

Aus dem Engl. von Caterina Andreae. 2017. 224 S. mit 164 farb. Abb., Bibliogr. und Reg., 17 x 24 cm, geb. mit SU. Zabern, Darmstadt.
  • 1018653
    • Buch
    • Hardcover mit Schutzumschlag
    • 1018653
    • 978-3-8053-5075-4
    • 10.04.2017
    • wbg Philipp von Zabern
    • 224
    • 150 Illustrationen, farbig
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Die Akri­bie, mit der Kac­zyn­ski und Brin­son den Weg ein­zel­ner Brie­fe und der dar­an be­tei­lig­ten Per­so­nen nach­zeich­nen, ist be­mer­kens­wert. Dass da­bei nicht nur Emp­fän­ger und Ver­sen­der und ih­re Ein­zel­schick­sa­le dar­ge­stellt, son­dern auch der Post­ver­kehr selbst in Zei­ten der Kriegs­wir­ren er­läu­tert wird, macht das...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Die Akri­bie, mit der Kac­zyn­ski und Brin­son den Weg ein­zel­ner Brie­fe und der dar­an be­tei­lig­ten Per­so­nen nach­zeich­nen, ist be­mer­kens­wert. Dass da­bei nicht nur Emp­fän­ger und Ver­sen­der und ih­re Ein­zel­schick­sa­le dar­ge­stellt, son­dern auch der Post­ver­kehr selbst in Zei­ten der Kriegs­wir­ren er­läu­tert wird, macht das Buch zu ei­ner le­sens­wer­ten Lek­tü­re.

    Damals

    Dieses Buch stellt eine wichtige Ergänzung der Erforschung und Vermittlung des Holocaust dar… Ich kann es nicht nachdrücklich genug empfehlen.

    Trudy Gold (geschäftsführende Direktorin der Abteilung ›Education & Holocaust Studies‹ des Jewish Cultural Centre London)

    Zusammen mit Charmian Brinsons Rahmenerzählung ermöglichen die ausgewählten Abbildungen einen ungewöhnlichen Einblick in die Erfahrungen der vor den Nazis Geflüchteten.

    Anthony Grenville, The Association of Jewish Refugees (AJR)

    Das weltweite Ausmaß der Tragödie dieser Epoche ist erdrückend … von der Isle of Man bis nach Shanghai … Der Text ist faszinierend und gut geschrieben

    The American Philatelist

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen