Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Literatur des Vormärz

Eke, Norbert Otto

Literatur des Vormärz

Auswahl zurücksetzen
29,95 €
23,96 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 5-8 Werktagen

Dieser Einführungsband gibt einen fundierten Überblick über die deutsche Literatur zwischen dem Wiener Kongress und der Revolution von 1848. Die ästhetisch-poetologischen Leitvorstellungen der Epoche werden ebenso erläutert wie der zeitgeschichtliche, sozial- und ideengeschichtliche Kontext. Die wichtigsten Autoren des Vormärz, u.a. Heinrich... mehr
Group 53
Beschreibung
Dieser Einführungsband gibt einen fundierten Überblick über die deutsche Literatur zwischen dem Wiener Kongress und der Revolution von 1848. Die ästhetisch-poetologischen Leitvorstellungen der Epoche werden ebenso erläutert wie der zeitgeschichtliche, sozial- und ideengeschichtliche Kontext. Die wichtigsten Autoren des Vormärz, u.a. Heinrich Heine, Ludwig Börne, Georg Büchner und Christian Dietrich Grabbe, werden ausführlich vorgestellt und ausgewählte Werke interpretiert. Der Band berücksichtigt stets die neuesten Forschungsergebnisse. Er erleichtert das Verständnis einer bedeutenden Übergangsperiode der deutschen Literaturgeschichte und vermittelt ein unverzichtbares Basiswissen, auf das im Laufe des Studiums immer wieder zurückgegriffen werden kann.

Einführungen Germanistik, hrsg. von Gunter E. Grimm und Klaus-Michael Bogdal. Sonderausgabe der 1. Aufl. 2005. 167 S. mit Bibliogr. und Reg., kart.
  • 1018719
    • Buch
    • Broschur
    • 1018719
    • 978-3-534-26882-5
    • 01.03.2017
    • wbg Academic
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Höchst hilfreich für Seminar- und Prüfungsvorbereitung und deshalb auch für die Hand der Schulgermanisten, ggf. auch für Schüler der Oberstufe.« Deutschmagazin »Eke legt mit seiner Einführung in die Literatur des Vormärz eine vorzügliche Übersichtsdarstellung über eine ausgesprochen komplexe Literaturepoche vor. Für den studentischen Nutzer...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Höchst hilfreich für Seminar- und Prüfungsvorbereitung und deshalb auch für die Hand der Schulgermanisten, ggf. auch für Schüler der Oberstufe.

    Deutschmagazin

    Eke legt mit seiner Einführung in die Literatur des Vormärz eine vorzügliche Übersichtsdarstellung über eine ausgesprochen komplexe Literaturepoche vor. Für den studentischen Nutzer sind die Einführung wie auch die angebotenen Textbeispiele gut zu bewältigen, zugleich wird ihm eine aktuelle Forschungsübersicht an die Hand gegeben. Durch seine stets kritisch-hinterfragende, problemorientierte Darstellung der Kausal- und Wechselbeziehungen zwischen gesellschaftlichen, politischen, technischen, wirtschaftlichen und literaturmarktpolitischen Entwicklungen und Phänomenen regt er die studentische Zielgruppe von Anfang an zu einem kritischen Umgang mit Forschungsliteratur an. So bietet dieser Band zugleich auch eine gründliche Einführung in wissenschaftlich solides Arbeiten.

    Arbitrium

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen