Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Mohammed (HIB)

Hulspas, Marcel

Mohammed (HIB)

Revolution aus der Wüste
EXKLUSIV

Nur im Paket erhältlich:

Shape Zu den Paketen
Im 5. und 6. Jh. lebten auf der arabischen Halbinsel polytheistische Stämme im Schatten zweier Großreiche. Dann, innerhalb nur eines Jahrhunderts nach dem Tod Mohammeds 632, besiegten die Araber Byzanz und das Sassanidenreich, drangen vor bis an die indische Grenze und auf die Iberische Halbinsel. Wie konnte es zu dieser rasanten Expansion... mehr
Group 53
Beschreibung
Im 5. und 6. Jh. lebten auf der arabischen Halbinsel polytheistische Stämme im Schatten zweier Großreiche. Dann, innerhalb nur eines Jahrhunderts nach dem Tod Mohammeds 632, besiegten die Araber Byzanz und das Sassanidenreich, drangen vor bis an die indische Grenze und auf die Iberische Halbinsel. Wie konnte es zu dieser rasanten Expansion kommen?

In seiner ebenso informativen wie fesselnden Darstellung schildert der Wissenschaftsjournalist Marcel Hulspas das Leben des Propheten und bettet diese Erzählung konsequent ein in die bewegte Geschichte der Spätantike. So zeichnet er erstmals ein realistisches Bild Mohammeds und seiner Zeit.

Hulspas' überzeugende Biographie basiert auf einer Vielzahl an Quellen, darunter der Koran ebenso wie nicht-islamische Quellen. Er macht die Zusammenhänge zwischen der Entstehung des Islam und dem Aufkommen einer arabischen Identität deutlich. Indem er das historische Fundament der Religion erklärt, bereichert er die Debatte um den heutigen Islam.

Aus dem Niederländ. von Marianne Holberg. 2017. 623 S. mit 1 Kt., Bibliogr. und Reg., 15,5 x 23 cm, geb. mit SU. WBG, Darmstadt.
  • 1019295
    • Buch
    • Hardcover mit Schutzumschlag
    • 1019295
    • 11.09.2017
    • wbg Academic
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Verglichen mit dem, was bisher erhältlich war, ist dieses Buch ein gigantischer Schritt vorwärts.« Historisch Nieuwsblad »Hulspas rekonstruiert das Leben des Propheten aus dem Koran und aus der Propheten­biografie des Ibn Ishaq, aber weiß dieses Leben auch in das Umfeld der spätantiken Kulturen zu situieren, was bis jetzt oft versäumt wurde....
    comment (2)
    Pressestimmen

    Verglichen mit dem, was bisher erhältlich war, ist dieses Buch ein gigantischer Schritt vorwärts.

    Historisch Nieuwsblad

    Hulspas rekonstruiert das Leben des Propheten aus dem Koran und aus der Propheten­biografie des Ibn Ishaq, aber weiß dieses Leben auch in das Umfeld der spätantiken Kulturen zu situieren, was bis jetzt oft versäumt wurde. Er denkt selbständig, macht sich nicht von Schulen oder Richtungen abhängig und stellt manche Fragen, auf die noch niemand gekommen war.

    Dr. Wim Raven, Centrum für Nah- und Mitteloststudien, Marburg

    Mohammed und die Geburt des Islam macht alte Texte und neue Erklärungen zugänglich für ein größeres Publikum und zeichnet ein differenziertes Porträt der Figur Mohammed. Und das ist ein großes Verdienst. Sein Buch ist ein Hauch frischer Luft in der jüngsten Flut wenig fundierten antimuslimischen Broschüren – und von allzu wörtlichen Lesarten der Quellen in religiösen Kreisen.

    Dirk Vlasblom, NRC Handelsblad

    Das ist es, was dieses Buch so viel interessanter macht als eine Lebensbeschreibung von jemandem, der Ideen hatte, für die er andere gewinnen musste: Hulspas zeigt, wie die Entstehung des Islam in einem unmittelbaren Zusammenhang steht mit dem Aufkommen einer arabischen Identität. Obendrein ist der Ton von Hulspas immer locker und er versteht sich darauf, seine Wissenschaft an Laien zu vermitteln. Er erzählt die Geschichte auf eine unterhaltsame Weise in einer überraschend frischen Sprache. ›Mohammed‹ gibt eine erhellende Sicht auf die Grundlage einer Religion, die dem arabischen Volk Selbstwertgefühl gab. Das kann zu mehr Verständnis beitragen.

    Adri Altink, Literair Nederland

    Hulspas’ Biographie des Propheten ist ein gutes Buch. Hier ist kein Revisionist am Werk, der ohne Sachkenntnis versucht, den Islam seiner historischen Wurzeln zu berauben; das ist kein Hans Jansen, der eine Abneigung gegenüber dem Islam hat; und das ist kein Traditionalist, der die islamische Tradition für bare Münze nimmt. Hulspas bietet eine denkbare Rekonstruktion von Mohammeds Erscheinen, in sich konsistent und einge­bun­den in den historischen Kontext.... Für den Moment haben wir einen Propheten der weniger originell ist, als die Legende, und dadurch mensch­licher.

    Jona Lendering, Historiek

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen