Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
De divina omnipotentia. Über die göttliche Allmacht

Petrus Damiani

De divina omnipotentia. Über die göttliche Allmacht

EXKLUSIV

Nur im Paket erhältlich:

Shape Zu den Paketen
In diesem Band geht es um nichts Geringeres, als den zentralen Satz aller Logik in Frage zu stellen: den Satz vom Widerspruch. Petrus Damiani verteidigt eine unerhörte Behauptung, die auf die Aufhebung des Satzes vom Widerspruch hinauszulaufen scheint – die Behauptung nämlich, Gott könne die Vergangenheit ungeschehen machen. Dies schien bereits... mehr
Group 53
Beschreibung
In diesem Band geht es um nichts Geringeres, als den zentralen Satz aller Logik in Frage zu stellen: den Satz vom Widerspruch. Petrus Damiani verteidigt eine unerhörte Behauptung, die auf die Aufhebung des Satzes vom Widerspruch hinauszulaufen scheint – die Behauptung nämlich, Gott könne die Vergangenheit ungeschehen machen. Dies schien bereits Aristoteles unmöglich. Warum aber nimmt sich Petrus Damiani heraus, Aristoteles zu widersprechen? Für Damiani ist der Gott der christlichen Offenbarung, der die Welt aus dem Nichts geschaffen hat, ungleich mächtiger als der unbewegte Beweger. Wo jedoch liegen die Grenzen seiner Macht? Diese Frage ist eigentlich eine Überforderung für das menschliche Denken. Und gerade deshalb ist sie immer wieder heiß diskutiert worden – bis heute.

Lateinisch-Deutsch, hrsg. v. Peter Nickl. 2019. 160 S., geb. mit SU. Verlag Herder GmbH, Freiburg.
  • 1019640
    • Buch
    • Hardcover mit Schutzumschlag
    • 1019640
    • 19.08.2019
    box
    Enthalten in folgenden Artikeln
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen