Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Jude Fawley, der Unbekannte

Hardy, Thomas

Jude Fawley, der Unbekannte

Roman. Neu übersetzt von Alexander Pechmann
EXKLUSIV
28,80 € Nur für Mitglieder
(Geb. LP 36.00 €)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Jude Fawley träumt von einem Studium, doch da ihn die Universität in Christminster abweist, wird er Steinmetz. Er heiratet Arabella, aber sie verlässt ihn und geht nach Australien. In Christminster trifft Jude seine verheiratete Cousine Sue Bridehead, und sie wird die Leidenschaft seines Lebens; für die Gesellschaft blieben sie durch ihre ›wilde... mehr
Group 53
Beschreibung
Jude Fawley träumt von einem Studium, doch da ihn die Universität in Christminster abweist, wird er Steinmetz. Er heiratet Arabella, aber sie verlässt ihn und geht nach Australien. In Christminster trifft Jude seine verheiratete Cousine Sue Bridehead, und sie wird die Leidenschaft seines Lebens; für die Gesellschaft blieben sie durch ihre ›wilde Ehe‹ geächtet. Doch als Arabella den gemeinsamen Sohn aus Australien schickt und Jude und Sue ihn mit den eigenen Kindern aufziehen wollen, beginnt eine Tragödie auf Leben und Tod. Thomas Hardys größtes Werk erschien 1895, und es weckte einen solchen Entrüstungssturm, dass er nie wieder einen Roman schrieb. Doch was damals als Zerrbild heiliger Institutionen beschimpft wurde, ist einer der dramatischsten, leidenschaftlichsten Liebesromane Englands - hier in einer packenden Neuübersetzung von Alexander Pechmann.

Aus dem Engl. neu übers. v. Alexander Pechmann. 2018. 640 S., Fadenh., Gzl. mit SU und 2 Lesebänd. Hanser, München. Lizenzausgabe.
  • 1020955
    • Buch
    • Hardcover mit Schutzumschlag
    • 1020955
    • 978-3-534-26992-1
    • 19.06.2018
    • wbg Academic
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Das Leben ist möglich ohne die Lektüre von Thomas Hardy, aber man hat davon weniger und hält es schlechter aus.« Elmar Krekeler, Die Welt »Alexander Pechmanns neue Übersetzung von „Jude the Obscure“, die die Versionen seiner Vorgänger weit übertrifft, macht ein sperriges, vieldeutiges Buch zugänglich, das in den Kanon der großen europäischen...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Das Leben ist möglich ohne die Lektüre von Thomas Hardy, aber man hat davon weniger und hält es schlechter aus.

    Elmar Krekeler, Die Welt

    Alexander Pechmanns neue Übersetzung von „Jude the Obscure“, die die Versionen seiner Vorgänger weit übertrifft, macht ein sperriges, vieldeutiges Buch zugänglich, das in den Kanon der großen europäischen Erzählungen gehört, nicht nur in Großbritannien.

    Deutschlandfunk

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Hegel im verdrahteten Gehirn Zizek, Slavoj   Hegel im verdrahteten Gehirn
    ab 22,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Sofort lieferbar

    Zuletzt angesehen