Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Middlemarch

Eliot, George

Middlemarch

Eine Studie über das Leben in der Provinz
45,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die Grenzen des Dorfes sind die Grenzen unserer Welt. Das akzeptieren vielleicht die restlichen Bewohner von Middlemarch, aber nicht Dorothea und Tertius. Wieso sollte einer jungen Frau der Zugang zu Wissen und Geist verschlossen bleiben, wenn die alten Männer damit nur Schindluder treiben? Und warum sollte ein junger Arzt nicht neue Methoden... mehr
Group 53
Beschreibung
Die Grenzen des Dorfes sind die Grenzen unserer Welt. Das akzeptieren vielleicht die restlichen Bewohner von Middlemarch, aber nicht Dorothea und Tertius. Wieso sollte einer jungen Frau der Zugang zu Wissen und Geist verschlossen bleiben, wenn die alten Männer damit nur Schindluder treiben? Und warum sollte ein junger Arzt nicht neue Methoden anwenden dürfen, wenn man dadurch Menschenleben retten kann? Neugier ist Pflicht für Dorothea und Tertius. Und um ihre Pflicht zu erfüllen, setzen sie vieles aufs Spiel.

Vollständig überarbeitete Neuausgabe mit einem Vorwort von Elisabeth Bronfen und einem Nachwort von Rainer Zerbst.

2019. 1264 S. mit 1 1-farb. Karte im Vorsatz, 20,8 x 13,3 cm, geb. mit SU. Rowohlt, Hamburg.
  • 1024828
    • Buch
    • Hardcover
    • 1024828
    • 21.01.2020
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »›Middlemarch‹ ist wahrscheinlich der bedeutendste englische Roman überhaupt.« Julian Barnes Gustav Seibt, Süddeutsche Zeitung, 14./15.12.2019 »Was für ein gewaltiges Buch!« Für Sie, Dezember 2019 »Fein beobachtetes Sittenporträt, die Autorin schrieb 1874 als Mann getarnt.« tv.orf.at, Die besten 10 im Dezember 2019, Dezember 2019...
    comment (2)
    Pressestimmen

    ›Middlemarch‹ ist wahrscheinlich der bedeutendste englische Roman überhaupt.

    Julian Barnes

    Gustav Seibt, Süddeutsche Zeitung, 14./15.12.2019

    Was für ein gewaltiges Buch!

    Für Sie, Dezember 2019

    Fein beobachtetes Sittenporträt, die Autorin schrieb 1874 als Mann getarnt.

    tv.orf.at, Die besten 10 im Dezember 2019, Dezember 2019

    Der Roman ›Middlemarch‹, der nun in einer neuen Übersetzung von Rainer Zerbst vor­liegt, war ihr zu Lebzeiten größter Erfolg und zählt heute zu den gro­ßen Klassikern der englischen Literatur.

    Sigrid Löffler, Radio Bremen 2, Der Morgen , November 2019

    Inzwischen ist der literarische Rang des Romans unbestritten: ›Middlemarch‹ gilt als kanonisches Werk der Weltliteratur, geradezu als Inbegriff des großen viktorianischen Romans.

    Werner von Koppenfels, Neue Zürcher Zeitung, November 2019

    Vor vier Jahren durften 81 angesehene internationale Kritiker im Auftrag der BBC den wichtigsten englischen Roman benennen. Haushoher Gewinner: ›Middlemarch‹.

    Rüdiger Görner, Frankfurter Rundschau, November 2019

    Die Schärfe ihrer Intellektualität beschämte manchen Kritiker; die Kunst ihres Erzählens lässt uns noch heute staunen.

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen