Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Ferdinand Hodler und der Genfer See

Blome, Diana / Güdel, Niklaus Manuel (Hrsg.)

Ferdinand Hodler und der Genfer See

Meisterwerke aus Schweizer Privatsammlungen. Katalog zur Ausstellung im Musée d'Art de Pully
20,00 €
(statt 38.00 €)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Der Genfersee zählte zu den beliebtesten Motiven der Landschaftsmalerei Ferdinand Hodlers (1853-1918). Hodler, der in Bern geboren wurde, verbrachte hier einen Großteil seines Lebens, erwarb in späteren Jahren eine Wohnung am Quai du Mont-Blanc. In 45 Jahren schuf er an die 130 Darstellung der Seelandschaft; mal erblickte er sie von dem Hafen in... mehr
Group 53
Beschreibung
Der Genfersee zählte zu den beliebtesten Motiven der Landschaftsmalerei Ferdinand Hodlers (1853-1918). Hodler, der in Bern geboren wurde, verbrachte hier einen Großteil seines Lebens, erwarb in späteren Jahren eine Wohnung am Quai du Mont-Blanc. In 45 Jahren schuf er an die 130 Darstellung der Seelandschaft; mal erblickte er sie von dem Hafen in Lausanne oder in Genf, mal von dem in Chamby oder Pully und am Ende fast ausschließlich von dem Fenster seiner Wohnung am Quai du Mont-Blanc, die er aufgrund seines schlechten Gesundheitzustandes kaum mehr verlassen konnte. Über vier Jahrzehnte hinweg entstand auf diesem Wege eine Serie an Landschaftsmalerei, die See und Berge in wechselnden Lichtverhältnissen zeigt und deutlich Hodlers fortschreitende Entwicklung, hin zu einem abstrakteren Gestus erkennen lässt.



2018. 208 S. mit 157 Abb., 28.7 x 23.5 cm, HC. Hatje Cantz, Berlin.
  • 1025203
    • Buch
    • Hardcover mit Schutzumschlag
    • 1025203
    • 09.04.2020
    • 175 Farbig
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    comment (2) Pressestimmen
    »Je stärker eine Landschaft in uns Erinnerungen oder gefühlsmäßige Empfindungen hervorruft, desto besser ist es, denn dann spricht sie Auge und Herz unmittelbar an.« Ferdinand Hodler
    comment (2)
    Pressestimmen

    Je stärker eine Landschaft in uns Erinnerungen oder gefühlsmäßige Empfindungen hervorruft, desto besser ist es, denn dann spricht sie Auge und Herz unmittelbar an.

    Ferdinand Hodler

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen