Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Die Schauspielerin

Enright, Anne

Die Schauspielerin

22,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Kann man seine Mutter wirklich kennen? Norah blickt zurück auf das Leben ihrer Mutter, der einst gefeierten Schauspielerin Katherine O’Dell, die es von den irischen Dorfbühnen bis nach Hollywood geschafft hat. Doch mit zunehmendem Alter verblasste ihr Stern, sie betäubte sich mit Alkohol und Tabletten, bis es eines Tages zu einem bizarren... mehr
Group 53
Beschreibung
Kann man seine Mutter wirklich kennen? Norah blickt zurück auf das Leben ihrer Mutter, der einst gefeierten Schauspielerin Katherine O’Dell, die es von den irischen Dorfbühnen bis nach Hollywood geschafft hat. Doch mit zunehmendem Alter verblasste ihr Stern, sie betäubte sich mit Alkohol und Tabletten, bis es eines Tages zu einem bizarren Skandal kam: Ohne Vorwarnung schoss sie auf einen Filmproduzenten. Jeder Augenblick in Katherines Leben war große Geste, und Norah war ihr Publikum. Wer aber war diese Frau, die alles für die Kunst gab, deren Beziehungen kalt waren – und warum erzählte sie Norah nie, wer ihr Vater ist?

»Die Schauspielerin« ist ein eindringliches Buch über die so starke und doch auch so verwundbare Beziehung zwischen Mutter und Tochter - frappierend ehrlich, scharfzüngig und augenzwinkernd erzählt.

2020. 304 S., 21.8 x 14.6 cm, geb. mit SU. Penguin, München.
  • 1025774
    • Buch
    • Hardcover
    • 1025774
    • 09.07.2020
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Enright ist eine Spezialistin für schwierige Familienangelegenheiten, für unter der Oberfläche schwelende Konflikte, Heimlichkeiten, Minenfelder. ›Die Schauspielerin‹ handelt von einer komplexen Mutter-Tochter-Beziehung und erzählt davon, was der Erfolg aus einer Frau in einer Zeit macht, in der Frauen nicht für den Erfolg vorgesehen waren.«...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Enright ist eine Spezialistin für schwierige Familienangelegenheiten, für unter der Oberfläche schwelende Konflikte, Heimlichkeiten, Minenfelder. ›Die Schauspielerin‹ handelt von einer komplexen Mutter-Tochter-Beziehung und erzählt davon, was der Erfolg aus einer Frau in einer Zeit macht, in der Frauen nicht für den Erfolg vorgesehen waren.

    SWR-Bestenliste Juli/August 2020 - Platz 8 (30. Juni 2020)

    Diese Stimme kann zum Lachen bringen und selbst lachen: über Mütter, Männer und Sex, sie kann gnädig sein mit denen, die ihren Verstand oder Freundlichkeit verlieren.

    NDR Kultur „Neue Bücher“, Marie Schoeß (25. März 2020)

    Eine große Begabung der Erzählerin, zwiespältige Gefühle zwischen Anziehung und Ablehnung zu erforschen und sie oft mit einem Bild oder Vergleich wie in einem Schraubstock zusammenzuzwingen.

    DIE WELT, Literarische Welt, Eva Schäfers (06. April 2020)

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen