Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Die Weimarer Republik 1918 – 1933

Lönne, Karl-Egon (Hrsg.)

Die Weimarer Republik 1918 – 1933

119,00 €
95,20 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In wenigen Tagen lieferbar

Von Beginn an standen vor allem konservative und nationalistische Kräfte der Weimarer Republik ablehnend bis feindlich gegenüber, eine Haltung, die sich auch in den Konsolidierungsjahren nicht entscheidend änderte und in der Weltwirtschaftskrise in rechten und linken Umsturzversuchen ihre Zuspitzung erfuhr, während die Befürworter der Republik... mehr
Group 53
Beschreibung
Von Beginn an standen vor allem konservative und nationalistische Kräfte der Weimarer Republik ablehnend bis feindlich gegenüber, eine Haltung, die sich auch in den Konsolidierungsjahren nicht entscheidend änderte und in der Weltwirtschaftskrise in rechten und linken Umsturzversuchen ihre Zuspitzung erfuhr, während die Befürworter der Republik unsicher und uneins agierten.

Die hier versammelten 77 Quellentexte dokumentieren das gesamte Spektrum des politischen Denkens in der Weimarer Republik. Sie entstammen im Wesentlichen politischen Zeitschriften, Büchern, Broschüren und Zeitungen und reflektieren politische Phänomene und (tagespolitische) Ereignisse in einer Weise, die zeitgenössische Repräsentativität, Originalität und Prägekraft für sich beanspruchen kann. Sie ermöglichen zugleich, die grundsätzliche Problematik ideologischer Auseinandersetzungen zu rekonstruieren, und verdeutlichen allgemeine Probleme und Anfechtungen jeder demokratischen Ordnung. In der Einführung ordnet der Herausgeber die Texte thematisch ein, erörtert grundlegende Probleme der Verantwortlichkeit politischen Handelns sowie die Stellung und Funktion der Intelligenz im politischen Leben und thematisiert verschiedene Regierungs- und Gesellschaftskonzepte.

(FSGA, C., Bd. 8). 2002. 496 S., Gzl. mit SU.
  • B048237
    • Buch
    • B048237
    • 978-3-534-04823-6
    • 20.12.2001
    • wbg Academic
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Der Band sollte in keiner Bibliothek der historischen und politikwissenschaftlichen Institute fehlen und scheint mir auch gut geeignet, um den Unterricht der Sekundarstufe II mit Quellen zu bereichern.« Archiv für Sozialgeschichte Online
    comment (2)
    Pressestimmen

    Der Band sollte in keiner Bibliothek der historischen und politikwissenschaftlichen Institute fehlen und scheint mir auch gut geeignet, um den Unterricht der Sekundarstufe II mit Quellen zu bereichern.

    Archiv für Sozialgeschichte Online

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen