Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Geschichte der jüdischen Philosophie

Hayoun, Maurice-Ruben

Geschichte der jüdischen Philosophie

59,90 €
47,92 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In wenigen Tagen lieferbar

Seit der 1933 erschienenen ›Philosophie des Judentums‹ von Julius Guttmann unternimmt Maurice-Ruben Hayoun den ersten ernsthaften Versuch einer konzentrierten Gesamtdarstellung jüdischer Philosophie in deutscher Sprache. Anhand zentraler Texte erläutert der Autor die philosophische Deutung der Heiligen Schriften im Altertum und die... mehr
Group 53
Beschreibung
Seit der 1933 erschienenen ›Philosophie des Judentums‹ von Julius Guttmann unternimmt Maurice-Ruben Hayoun den ersten ernsthaften Versuch einer konzentrierten Gesamtdarstellung jüdischer Philosophie in deutscher Sprache. Anhand zentraler Texte erläutert der Autor die philosophische Deutung der Heiligen Schriften im Altertum und die philosophische Fruchtbarkeit der Mystik ebenso wie die mittelalterliche Philosophie von Moses Maimonides (1138 – 1204) und ihren Einfluss auf das Denken des berühmten Aufklärers Moses Mendelssohn (1729 – 1786). Der Band schließt mit einer Darstellung der philosophischen Bedeutung des jüdischen Denkens im Staat Israel. Erstmals wird so das Kontinuum der jüdischen Geistesgeschichte von der talmudischen Ära bis zum Zeitalter von Leo Baeck und Gershom Scholem erkennbar.

2004. 296 S., Fadenh., geb. mit SU.
  • B102606
    • Buch
    • B102606
    • 978-3-534-10260-0
    • 26.10.2004
    • wbg Academic
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Hayoun ... hat sich der Aufgabe, eine Gesamtdarstellung der jüdischen Philosophie von ihren Anfängen bis in die Gegenwart zu verfassen, gestellt. Was dabei herausgekommen ist, ist nicht nur in höchstem Maße bis in die vielen geschichtlichen und systematisch-philosophischen Details hinein informativ und sehr lesenswert, sondern oft sogar...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Hayoun ... hat sich der Aufgabe, eine Gesamtdarstellung der jüdischen Philosophie von ihren Anfängen bis in die Gegenwart zu verfassen, gestellt. Was dabei herausgekommen ist, ist nicht nur in höchstem Maße bis in die vielen geschichtlichen und systematisch-philosophischen Details hinein informativ und sehr lesenswert, sondern oft sogar spannend ... So ist ein Lehrbuch und Nachschlagewerk entstanden, das nicht nur für den Fachmann von Interesse sein dürfte, sondern das gerade aufgrund seiner geschickten Verbindung von biographischen, zeit- und theologiegeschichtlichen Erläuterungen mit philosophiegeschichtlichen Ausführungen auf eine breitere Leserschicht hoffen darf.

    Christ in der Gegenwart

    Hayoun versteht es, dieses sehr komplexe Thema ohne verwirrende Fachsprache und weitschweifige Exkurse spannend und lehrreich vorzustellen, wobei er wissenschaftlich natürlich auf dem neusten Stand der Forschung ist ... Hayouns Einführung ist sowohl für den wissenschaftlichen Bereich als auch für interessierte Laien ein großer Gewinn. Sie stellt ein Gebiet vor, dem leider immer noch zu wenig Beachtung geschenkt wird – die jüdische Philosophie.

    Prof. Dr. Klaus D. Davidowicz, Institut für Judaistik der Universität Wien

    Insgesamt ist ein sehr kompetent geschriebener Überblick entstanden, orientiert vor allem an den maßgebenden religionsphilosophischen Autoren, der Detailwissen vermittelt.

    Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Star half Created with Sketch. Star empty Created with Sketch. Star empty Created with Sketch. Star empty Created with Sketch. Star empty Created with Sketch. 28.12.2019

    Nicht kaufen!

    Ich habe selten in meinem Leben ein so unwissenschaftliches und so schlecht redigiertes Buch in den Händen gehalten. Offensichtlich ist das Buch keine Sekunde durch ein Lektorat gegangen. Ich habe es, zum Glück, antiquarisch für 10€ erstanden, sonst würde ich mich noch mehr ärgern. Es ist dringend vom Kauf abzuraten.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen